Tierheimtiere

Diese heimatlosen Kaninchen sind ausschließlich Kaninchen aus Tierheimen, mit denen wir eng zusammen arbeiten. Die Abga­be des jeweiligen Tieres erfolgt nur unter Abschluss eines Schutzvertrages.

Sollten Sie einem der Kaninchen ein neues und liebesvolles zu Hause schenken möchten, wenden Sie sich bitte an das jeweilige Tie­rheim oder an vermittlung@kaninchenberat­ung.de.

Bayern

Doggy (w) & Mr. Nobody (m, kastriert)

Tierheim Ingolstadt
Doggy:
Alter: unbekannt, da Fundtier
Impfungen: keine
Chronische Krankheiten: Blasenschlamm; Behandlung mit Rodicare Uro + calciumarmer Ernährung

Mr. Nobody:
Alter: unbekannt
Chronische Krankheiten: EC, letzter Ausbruch im Okt. 2017; seitdem symptomfrei
Impfungen: keine
Details zu Doggy:

Charakter: Sie ist manchmal eine kleine Zicke, wenn sie nicht begrüßt wird.
Als sehr dominant wird sie nicht bezeichnet.

Jetzige Haltung/Ernährung: Aussenhaltung im Tierheim Ingolstadt; Wiesenfütterung und Frischfutter
Anforderungen an das neue Zuhause: Ein Zuhause in einem großen Aussengehege 15 – 20 qm ohne andere Kaninchen wäre schön.

Grund der Abgabe: Tierheim-Tier; aufgrund der personellen Besetzung kann im Tierheim nicht die optimale Betreuung gewährleistet werden. Schutzgebühr:
Raum: Ingolstadt + Umkreis 100 km
Sonstiges: Doggy wird nur zusammen mit ihrem Partner vermittelt

Details zu Mr. Nobody:

Charakter: Er ist der Schüchterne von beiden und seit dem EC Ausbruch auch zutraulicher geworden. Beide sind sehr aktiv und werden nur zusammen abgegeben.

Jetzige Haltung/Ernährung: Aussenhaltung im Tierheim Ingolstadt; Wiesenfütterung und Frischfutter
Anforderungen an das neue Zuhause: Ein Zuhause in einem großen Aussengehege 15 – 20 qm ohne andere Kaninchen wäre schön.

Grund der Abgabe: Tierheim-Tier; aufgrund der personellen Besetzung kann im Tierheim nicht die optimale Betreuung gewährleistet werden.
Schutzgebühr:
Raum: Ingolstadt + Umkreis 100 km
Sonstiges: Doggy wird nur zusammen mit ihrem Partner vermittelt

Bitte wendet Euch direkt ans Tierheim Ingolstadt bzw. an die Tierpflegerin Bianca
Waschbaer6363@web.de

Hessen

Bailey (w) — Stand Juni 2021

Tierschutzverein Neukirchen

Alter des Tieres: unbekannt
Gewicht: 2 kg

Impfungen:
gegen RHD
gegen RHD2

Mein Name ist Bailey. Ich bin ein Kaninchenmädchen und komme aus einer Zuchtauflösung. Hier habe ich in einer engen Bucht gelebt.
Nachdem ich untersucht worden bin und der Tierarzt gesagt hat, dass alles in Ordnung ist, konnte ich umziehen. Jetzt wohne ich zusammen mit ganz vielen Kumpels vorübergehend im Garten des Tierschutzverein Neukirchen und warte hier darauf ein neues artgerechtes Zuhause zu finden.
Ich wünsche mir ganz viel Platz, ein tolles Gehege, Beschäftigung und abwechslungsreiche, artgerechte Ernährung.
Kann bei dir einziehen? Dann melde dich https://tierschutzverein-neukirchen.de/index.php/kontakt

Kontakt:
Tierschutzverein-Neukirchen@gmx.de
Mobil: 0176 73551405

Bellas Babies (w / m, kastriert)

Tierschutzverein Kelsterbach
Alter: ca. 4 Monate

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD 1 + 2
Farben: schwarz
Die Babys von Bella wurden am 11.02.17 geboren. Ihre Mutter wurde hochtragend beim Tierschutzverein Kelsterbach abgegeben. Die kleinen haben rein äußerlich nicht viel von ihrer Mutter mitbekommen, denn sie ist ein schokobraunes Zwergwiddermädchen ;o)

Die Rammler wurden „frühkastriert“ und alle sind inzwischen gegen Myxo, RHD1 & RHD2 geimpft. Wir wünschen uns für jeden Einzelnen ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier. Gerne können auch Geschwister zusammen adoptiert werden.

Kontakt:
Tierschutzverein Kelsterbach
Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
Email:
anja.eckert@tierschutz-kelsterbach.de

Betty Boop (w) & Freddy (m, kastriert) — Stand April 2022

Alter des Tieres (Geburtsjahr): 2021
Gewicht: 1 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose:
gegen RHD2

BETTY BOOP & FREDDY suchen ein Zuhause
Rasse: Farbenzwerg-Mixe
Geschlecht: weiblich / männlich-kastriert
Geboren: ca. 04/2021
Farbe: Betty Boop: grau; Freddy: rhönfarben
Haltung: Aktuell leben beide noch Innenhaltung, sie können ab dem Frühjahr in Außenhaltung.
Beschreibung: Die Geschwister kommen aus schlechter Haltung und würden nach Möglichkeit gerne zusammen bleiben. Betty ist ein sehr aufgewecktes und aktives Kaninchen. Freddy hingegen ist eher scheu und versteckt sich in seinem Häuschen. Wenn die Luft rein ist, liegt er gerne obendrauf und döst vor sich hin. Wenn sie Vertrauen gewonnen haben, lassen sie sich streicheln und sind natürlich mit den berühmten Erbsenflocken bestechlich. Beide sind kleine Nimmersatte und lieben ihre Frischetheke.

Wir möchten unseren Kaninchen lange Fahrstrecken ersparen und hoffen auf Anfragen im Umkreis von max. 100 Kilometern.

Gesundheit: Beide sind mit Nobivac MYXO RHDplus geimpft.

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 63150 Heusenstamm

Stand: April 2022

Ansprechpartner: Sonja Stefan
0151 505 330 70
sonja.stefan@artgerecht-tierschutz.com

ARTGERECHT TIERSCHUTZ E.V.
Alpenstraße 5a · 63303 Dreieich
Telefon 06103 9887643
www.artgerecht-tierschutz.com
info@artgerecht-tierschutz.com

Kontakt:
sonja.stefan@artgerecht-tierschutz.com

Bonita (w) — Stand Oktober 2019

TSV Kelsterbach
geboren: 10/2018

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD1
gegen RHD2
Farbe: weiß-braun
Bonita:
Bonita ist die Mama von Crispy + Berry + Baisel. Sie darf ab Mitte Dezember in ein neues Zuhause umziehen.
Sie ist aktuell gegen RHD 1&2 (Filavac) und Myxomatose geimpft.
Wir wünschen uns ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier. Derzeit wohnt sie in Innenhaltung.

Kontakt:
Tierschutzverein Kelsterbach,
Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
oder
Conny Mahler Tel.: 0177/3786839
Email:
kaninchen@tierschutz-kelsterbach.de

Cleo (w)

Tierschutzverein Kelsterbach
Alter: ca. 1,5 Jahre

Impfungen:
gegen RHD1
gegen RHD2
Myxomatose-Impfung erfolgt noch vor dem Auszug
Farbe: dunkelbraun
Die ca. 1,5-jährige Castor-Rex-Häsin “Cleo” konnte aus extrem schlechter Haltung befreit werden. Sie sollte trächtig sein, aber diese Angabe hat sich zum Glück nicht bestätigt.

Die hübsche Häsin wurde inzwischen mit Filavac geimpft – die Myxo-Impfung folgt noch in ein paar Tagen.

Wir wünschen uns für sie ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier.

Kontakt:
Tierschutzverein Kelsterbach
Anja Eckert
Tel.: 0174/3906524
Email:
anja.eckert@tierschutz-kelsterbach.de

Crispy (w), Berry (w) & Baisel (w) — Stand Oktober 2019

TSV Kelsterbach
geboren: 07/2019

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD1
gegen RHD2
Farbe: braun, weiß-grau und weiß-schwarz
Crispy + Berry + Baisel:
Die 3 Geschwister wurden 07/2019 geboren und dürfen ab Mitte Dezember getrennt von einander in ein neues Zuhause umziehen.
Sie ist aktuell gegen RHD 1&2 (Filavac) und Myxomatose geimpft.
Wir wünschen uns ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier. Derzeit wohnen sie in Innenhaltung.

Kontakt:
Tierschutzverein Kelsterbach,
Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
oder
Conny Mahler Tel.: 0177/3786839
Email:
kaninchen@tierschutz-kelsterbach.de

Die Brummer (w + m, k) — Stand Januar 2022

Name des Tieres: Die Brummer
Alter des Tieres (Geburtsjahr): 2021
Geschlecht*: männlich & weiblich
kastriert: ja & nein
Gewicht: 1 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD2

Vermittlungstext für Ihr Tier (Beschreibung des Tieres, Abgabegrund):
DIE BRUMMER suchen ein Zuhause
Rasse: Farbenzwerg-Mixe
Geschlecht: weiblich und männlich (kastriert)
Geboren: 16.07.2021
Farbe: seperatorfarbig
Haltung: Innenhaltung (ab dem Frühjahr auch gerne Aussenhaltung)
Beschreibung: Die Brummer – ein Geschwisterpaar, welches wir nicht trennen wollen, suchen demnach gemeinsam ein Zuhause.
Die beiden sind zwei sehr freundliche und liebenswerte Langohren. Zusammen gehen sie auf Entdeckungstour und putzen sich anschließend beim gemeinsamen Kuscheln.
Der Pflegemama fressen die beiden aus der Hand. Streicheln und schmusen mit Menschen – das muss nicht sein, dabei bleiben sie lieber unter sich.
Die zwei Kaninchen stammen aus einem Inzucht-Wurf und leben ohne offensichtliche Beeinträchtigung. Zwei weitere Geschwister haben entstellte Gliedmaßen und bei dem Fünften, war die Auswirkung so massiv, dass er leider kein lebenswertes Leben mehr leben konnte.
Die Brummer soll aber ein lebenswertes Leben leben können und daher wünschen wir uns für die Zwei ein Zuhause mit viel Platz zum Rennen, Toben und Springen. Frischfutter sind sie gewohnt und freuen sich auch im neuen Zuhause auf abwechslungsreiche Kost.
Gesundheit: Die Brummer sind gegen MYXO und RHD+ geimpft.
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 64521 Groß-Gerau – Wallerstädten
Stand: Januar 2022

ARTGERECHT TIERSCHUTZ E.V.
Alpenstraße 5a · 63303 Dreieich
Telefon 06103 9887643
www.artgerecht-tierschutz.com
Ansprechpartner: Sonja Stefan
0151 505 330 70
sonja.stefan@artgerecht-tierschutz.com

Kontakt:
Ansprechpartner: Sonja Stefan
0151 505 330 70
sonja.stefan@artgerecht-tierschutz.com

Finchen (w, k)

Tierschutzverein Kelsterbach
geboren: 01.07.2015

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD1
gegen RHD2
Farbe: weiß-braun
Die Zwergwidderdame “Finchen” wurde am 01.07.15 geboren. Sie ist bereits kastriert und gegen Myxo, RHD 1 + 2 geimpft.

Leider ist der Partner von Finchen über die Regenbogenbrücke gehoppelt und die Möhrchengeber wollten jetzt die Haltung aufgeben. Aus diesem Grunde suchen wir für Finchen ein artgerechtes Zuhause (Innenhaltung) mit mindestens einem Partnertier.

Kontakt:
Tierschutzverein Kelsterbach, Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
Email:
anja.eckert@tierschutz-kelsterbach.de

Flo (m, k) — Stand Januar 2022

Alter des Tieres: 1,5 Jahre
Gewicht: 1.4 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose:
gegen RHD

FLO sucht ein Zuhause
Rasse: Farbenzwerg-Mix
Geschlecht: männlich, kastriert
Geboren: ca. 02/2020
Farbe: mantelgescheckt rot-weiß
Haltung: Innenhaltung
Beschreibung: Zahnlos in Wallerstädten!
Unser Flo. Ein wunderschöner rot-weißer Kaninchen-Mann. Was sich in seinem Mäulchen abspielte, war allerdings gar nicht schön. Nachdem die Vorbesitzer endlich mit ihm zum Tierarzt gegangen sind, haben sie ihn auch gleich dort gelassen. Die Zähne so lang gewachsen, dass man sich wundern musste, wie Flo überhaupt noch Nahrung aufnehmen konnte.
Flos Zähne sind so schnell nachgewachsen, dass wir zusammen mit dem Tierarzt entschieden haben, seine vorderen Schneidezähne ziehen zu lassen. Bei der Nahrungsaufnahme gibt es keine Schwierigkeiten. Was fest ist, wird vor dem Servieren gehobelt und Blattgemüse schafft er auch so ganz gut in sein Mäulchen.
Flo ist ansonsten eher ein ruhiger Zeitgenosse – nun hat der frisch kastrierte Herr aber auch noch keine Ansprache durch Artgenossen erfahren. Von Menschen mag er bisher nicht viel wissen. Scheinbar hat ihn auch vorher keiner groß beachtet. Nun, er ist nicht scheu, mag es aber eben nicht sonderlich „befummelt“ zu werden. Über die Gesellschaft einer freundlichen Kaninchendame hat er mit Sicherheit nichts einzuwenden. Vielleicht fühlt er sich in einer Männer-WG wohler – dies gilt es nun herauszufinden.
Gesundheit: Flo ist gegen MYXO und RHD geimpft.
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 64521 Groß-Gerau (Wallerstädten)
Stand: Januar 2022

Ansprechpartner: Sonja Stefan
0151 505 330 70
sonja.stefan@artgerecht-tierschutz.com

Kontakt:
ARTGERECHT TIERSCHUTZ E.V.
Alpenstraße 5a · 63303 Dreieich
Telefon 06103 9887643
www.artgerecht-tierschutz.com
info@artgerecht-tierschutz.com

Friedas Babies (w / m, kastriert)

Tierschutzverein Kelsterbach
Alter: ca. 5 Monate

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD 1 + 2
Farbe: schwarz
Die Babys von Frieda wurden am 24.01.17 geboren. Ihre Mutter wurde in Anfangsstadium ihrer Trächtigkeit beim Tierschutzverein Kelsterbach – zusammen mit dem Vater der Kleinen – am 2. Weihnachtsfeiertag 2016 abgegeben. Beide Elterntiere waren komplett schwarz und so sehen auch die Jungtiere aus.

Die Rammler wurden „frühkastriert“ und alle sind inzwischen gegen Myxo, RHD1 & RHD2 geimpft. Wir wünschen uns für jeden Einzelnen ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier. Gerne können auch Geschwister zusammen adoptiert werden.

Kontakt:
Tierschutzverein Kelsterbach
Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
Email:
anja.eckert@tierschutz-kelsterbach.de

Gia (w) & Fino (m,k)

Tierschutzverein Kelsterbach
Die weiß-graue Löwenkopfhäsin “Gia” ist ca. 3,5 bis 4 Jahre alt und der kastrierte Löwenkopf-Rammler Fino ist zwischen 2,5 und 3 Jahre alt.

Leider muss sich ihre Möhrchengeberin krankheitsbedingt von ihren Tieren trennen und deshalb suchen wir für die beiden dringend nach einer Pflegestelle/Endstelle.

Gia lässt sich gerne streicheln, lässt sich aber nicht so gerne hochnehmen. Fino ist nicht ganz so zutraulich, dafür aber frech und witzig. Die beiden sind ein eingespieltes Team und müssen deshalb unbedingt zusammen bleiben. Beide sind Innenhaltung und artgerechte Ernährung gewöhnt.

Sie wurden bereits mit Filavac geimpft – die normale Impfung wird noch folgen.

Kontakt: Tierschutzverein Kelsterbach, Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
anja.eckert@tierschutz-kelsterbach.de

Leo (m,k) & Lucy (w)

Tierschutzverein Kelsterbach
Der Löwenkopfmix-Rammler “Leo” wurde ca. 11/2014 geboren. Er ist kastriert und wurde bereits mit Filavac geimpft – die Nobivac-Impfung folgt noch.

Die Löwenkopfmix-Häsin “Lucy” wurde ca. 10/2015 geboren. Sie ist bereits mit Filavac geimpft und die Nobivac-Impfung wird noch folgen.

Beide hängen nicht besonders aneinander und können deshalb auch getrennt in ein artgerechtes Zuhause umziehen. Momentan sind sie an Außenhaltung gewöhnt.

Kontakt: Tierschutzverein Kelsterbach, Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
anja.eckert@tierschutz-kelsterbach.de

Marie (w) & Rudi (m, kastriert) — Stand Mai 2021

Artgerecht Tierschutz e. V.

Geboren: 02/2020

Gewicht: 4,7 bzw. 4,8 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2

Rasse: Wiener
Farbe: hell braun und dunkel braun

Haltung: z.Zt. Außenhaltung / Innenhaltung auch möglich

Die süßen Geschwister sind ehemalige Schlachtkaninchen und durch glückliche Umstande zu Tierschutz Artgerecht gekommen.
Beide sind sehr lieb und zutraulich, auch kommen die Süßen zu einen gehoppelt wenn man ruft.

Leider hatte Marie eine schlimme Fehlstellung der Schneidezähne, deswegen mussten diese Zähne gezogen werden.
Marie kommt sehr gut mit ihrem Handikap zurecht.
Das Gemüse und Obst wird nun in Streifen serviert. Heu und Blätter bekommt Marie auch so klein gemümmelt.

Das Pärchen wird noch ein bisschen größer werden und hat ordentlich Hunger.

Im neuen Zuhause, ob Garten oder Wohnung, muss reichlich Platz und frisches Futter sein.

Marie und Rudi sind bis auf die nun fehlenden Zähne bei Marie gesund.
Sie wurden mit dem neuen Impfstoff geimpft, (Nobivac® Myxo-RHD PLUS),
Diese schützt die Kaninchen ein Jahr vor Myxo, RHD 1 und RHD 2

Aufenthaltsort: 64521 Wallerstädten

Schutzgebühr 125 €

Kontakt:
Ansprechpartner: Sonja Stefan
0151 505 330 70
sonja.stefan@artgerecht-tierschutz.com

Mariechens Babies (w / m, kastriert)

Tierschutzverein Kelsterbach
Alter: ca. 6 Monate

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD 1 + 2
Farbe: schwarz bzw. braun
Ende Oktober 2016 wurde der Tierschutzverein Kelsterbach von anderen Tierschützern gebeten, eine hochträchtige Riesenschecken-Häsin aufzunehmen. Sie wurde von der Retterin liebevoll “Mariechen” getauft. Mariechen war erst ein Jahr alt und diese Babys waren bereits ihr dritter großer Wurf. Das war zu viel für ihren jungen Körper :'( Vier Wochen nachdem sie diese Kleinen geboren hatte, ist Mariechen über die Regenbogenbrücke gehoppelt …

Wir suchen jetzt für die süßen Kleinen, die einmal ganz groß werden wollen, ein liebevolles und vor allem artgerechtes Zuhause. Es sind Riesenschecken-Thüringer-Mixe und sie wurden am 15.11.16 geboren.

Inzwischen wurden alle gegen Myxo, RHD1 + RHD 2 geimpft und die 3 Rammler wurden “frühkastriert”.

Kontakt:
Tierschutzverein Kelsterbach
Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
Email:
anja.eckert@tierschutz-kelsterbach.de

 

Merle & Maja (w)

Tierschutzverein Kelsterbach
Alter: ca. 3,5 Jahre (Merle); ca. 1,5 Jahre (Maja)

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD 1 + 2
Farbe: braun
Die Rex-Häsinnen Merle, ca. 3,5 Jahre und Maja, ca. 1,5 Jahre sind Mutter und Tochter. Merle ist leider blind und orientiert sich sehr an ihrer Mutter.

Beide sind bereits gegen Myxo, RHD1 und RHD2 geimpft und suchen jetzt ein artgerechtes Zuhause in Außenhaltung.

Kontakt:
Tierschutzverein Kelsterbach
Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
Email:
anja.eckert@tierschutz-kelsterbach.de

Minimi & Little Blue (m) — Stand Januar 2022

Name des Tieres: MINIMI & LITTLE BLUE
Alter des Tieres (Geburtsjahr): 6 Monate
kastriert: aufgrund Gesundheitsproblemen nicht kastriertGewicht: 1.5 kgImpfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD2Vermittlungstext für Ihr Tier (Beschreibung des Tieres, Abgabegrund):
MINIMI & LITTLE BLUE suchen ein Zuhause
Rasse: Farbenzwerg-Mixe
Geschlecht: männlich
Geboren: 16.07.2021
Farbe: Minimi / seperatorfarbig + Little Blue / blau
Haltung: InnenhaltungBeschreibung: Littel Blue und Minimi sind Babys von unserer Lilly, die mit ihren beiden
Brüdern in einem Pappkarton an unseren Verein übergeben wurden. Der Tierarzt machte uns Hoffnung, Lilly sei zu jung, um „aufzunehmen“. Leider war das ein Irrtum. Lilly brachte fuünf Babys zur Welt, drei davon bedauerlicherweise mit Fehlstellungen der hinteren Gliedmaßen – davon betroffen sind eben auch Minimi und Little Blue.
Die beiden sind inzwischen ganz muntere Gesellen. Sie haben Hunger, sie spielen, sie flitzen, sie sind handzahm und sind lebensfroh. Und sie sind behindert – benötigen aus diesem Grund Unterstützung bei der Fellpflege. Sie haben halblanges Fell und sehen manchmal aus wie Plüschkugeln. Darum müssen die beiden nicht täglich, aber öfter den Po gebadet bekommen, dieses dauert mit Trocknen und Bürsten, etwa eine halbe Stunde. Little Blue und Minimi lassen das alles geschehen und genießen es sogar, gebürstet zu werden.
Wegen der Fehlstellung der Beinchen sind beide nicht kastriert worden, die Wundheilung und Operation sind zu risikoreich.
Das neue Zuhause sollte genügend Zeit für die Pflege und ausreichend Platz haben.
Für die beiden besonders lieben Brüder – braucht es wirklich ganz besondere Menschen, welche ihnen ein Zuhause geben möchten.
Gesundheit: Little Blue und Minimi sind gegen MYXO und RHD+ geimpft.
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 64521 Groß-Gerau – Wallerstädten
Stand: Januar 2022ARTGERECHT TIERSCHUTZ E.V.
Alpenstraße 5a · 63303 Dreieich
Telefon 06103 9887643
www.artgerecht-tierschutz.com
info@artgerecht-tierschutz.com
Kontakt:
sonja.stefan@artgerecht-tierschutz.com
0151 505 330 70

Öhrchen (w) — Stand Mai 2021

Tierschutzverein Neukirchen e. V.

Alter des Tieres (Geburtsjahr): 2019
Gewicht: 4 kg

Impfungen:
gegen RHD
gegen RHD2:

Hi ich bin Öhrchen, ich beginne gerade mein neues artgerechtes Kaninchenleben.
Dabei bin ich schon 2 Jahre alt.
Ich bin ein sogenanntes Rexkaninchen Mädchen.
Mir fehlt ein Teil von einem Ohr, deshalb habe ich meinen Namen “Öhrchen” bekommen. Bisher musste ich in einer kleinen Bucht leben. So werden leider viele sogenannten “Schlachtkanichen” gehalten.
Man man man war das eng sag ich euch und alleine war ich.
Auch Sonne uns frisches Gras unter meinem Pfötchen kannte ich nicht.

Aber dann kam ich zum Tierschutzverein Neukirchen. Nachdem dort meine entzündeten Ohren behandelt und mein Kot untersucht wurde bin ich umgezogen.
Und ich sage euch: mein neues Gehege ist riesig, ein toller Garten zum Gas geben und Buddeln, andere Kaninchen und ein blauer Himmel.
Das Kaninchenleben kann sooooo toll sein.

Aber das ist nicht mein letztendlich Zuhause.
Ich brauche ein eigenes Zuhause mit einem oder mehreren tollen Partnern, artgerechter Haltung und Ernährung.

Bist du mein neues Zuhause???
Dann melde dich doch bitte https://tierschutzverein-neukirchen.de/index.php/kontakt

Kontakt:
Tierschutzverein Neukirchen e.V
Tierschutzverein-Neukirchen@gmx.de
Mobil 0176 73551405

Polly & Pepper (w) – Stand April 2022

Alter des Tieres (Geburtsjahr): 2021
Gewicht: 1 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD2

POLLY & PEPPER suchen ein Zuhause
Rasse: Zwergwidder
Geschlecht: weiblich
Geboren: 01/2021
Farbe: Polly: braun, Pepper: schwarz
Haltung: Aktuell leben beide noch Innenhaltung, sie sollten aber nach Möglichkeit bald nach draußen ziehen.
Beschreibung: Die beiden Schwestern Polly und Pepper suchen ein Zuhause. Wir würden gerne versuchen, beide zusammen zu vermitteln, denn meisten verstehen sie sich ganz gut. Aber was wären sie für Schwestern, wenn sie sich nicht auch mal zanken? Daher sollten die beiden viel, viel Platz haben, um sich auch mal aus dem Weg hoppeln zu können.
Polly ist recht zutraulich und neugierig. Sie fühlt sich immer gleich angesprochen und geht auf den Menschen zu. Pepper hingegen nimmt lieber Reißaus. Streicheln und Kuscheln ist nicht so ihres. Aber das macht Polly wieder wett. Nach unserer Auffassung wären die beiden Damen wirklich in einem schönen großen Außengehege aufgehoben. Vielleicht sind da auch schon andere Kaninchen – wenn die Chemie stimmt – warum nicht? In jedem Fall sollten die beiden was zu buddeln haben, denn das scheint Ihnen im Moment etwas zu fehlen.
Gesundheit: Polly und Pepper sind gegen Myxo-RHD+ geimpft.
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 63303 Dreieich
Stand: April 2022

Ansprechpartner: Sonja Stefan
0151 505 330 70
sonja.stefan@artgerecht-tierschutz.com

ARTGERECHT TIERSCHUTZ E.V.
Alpenstraße 5a · 63303 Dreieich
Telefon 06103 9887643
www.artgerecht-tierschutz.com
info@artgerecht-tierschutz.com

Kontakt:
sonja.stefan@artgerecht-tierschutz.com

Schlappi & Flauschi (w) –> getrennt zu vermitteln

Tierschutzverein Kelsterbach
Alter: nicht bekannt

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD 1 + 2
Farbe: schwarz (Schlappi); schwarz-weiß (Flauschi)
Die beiden Häsinnen “Schlappi” (schwarzer Zwergwidder) & Flauschi (schwarz-weißes Löwenköpfchen) verstehen sich nicht mehr so gut, deshalb ist eine getrennte Vermittlung kein Problem.

Beide Häsinnen sind ca. 2 Jahre alt, gegen Myxo, RHD1 & RHD2 geimpft und bereits kastriert.

Wir wünschen uns für die beiden ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier.

Kontakt:
Tierschutzverein Kelsterbach
Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
Email:
anja.eckert@tierschutz-kelsterbach.de

Sina (w)

Tierschutzverein Kelsterbach

Alter: ca. 1 Jahre

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD 1 + 2
Farbe: schwarz-braun
Die ca. 1-jährige Häsin “Sina” ist leider wieder auf der Suche, denn ihr Partner ist vor kurzem über die Regenbogenbrücke gehoppelt und ihre Halter möchten nun die Kaninchenhaltung beenden. Sina ist bereits geimpft (auch mit Filavac am 08.10.16).
Sina wurde aus schlechter Haltung gerettet und wir sind jetzt auf der Suche nach einem artgerechten Zuhause mit mindestens einem Partnertier. Sie ist momentan an Außenhaltung gewöhnt.

Kontakt:
Tierschutzverein Kelsterbach
Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
Email:
anja.eckert@tierschutz-kelsterbach.de

 

Smiley (w) & Jack (m, kastriert)

Tierschutzverein Kelsterbach
Alter: ca. 7 – 8 Jahre

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD 1 + 2
Farbe: weiß-braun (Smiley); weiß-schwarz (Jack)
Die Zwergwidderhäsin “Smiley” und der Farbzwerg-Mix “Jack” sind beide ca. 7 – 8 Jahre alt. Leider ist die Besitzerin der beiden gestorben und deshalb sind wir auf der Suche nach einem neuen, artgerechten Zuhause.

Beide Kaninchen wurden inzwischen gegen Myxo, RHD 1 und 2 geimpft.

Kontakt:
Tierschutzverein Kelsterbach
Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
Email:
anja.eckert@tierschutz-kelsterbach.de