Privatvermittlungen

Hier fi­nden Sie Kaninchen, die dringe­nd ein neues, liebevolles zu Hause suchen. Diese Privatvermittlungen finden aussc­hließlich ­zwischen dem ­jetzigen Halter und Ihnen statt. Die Abgabe des Tieres erfolgt ausschließlich unter Abschluss eines Schutzvertrages. Vo­raussetzungen für eine Privatvermittlung finden sie hier.

Unsere Vermittlungstiere

Idefix (m, kastriert) — Stand März 2021

Alter: 1,5 Jahre

Gewicht: 1,4 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2

Idefix ist ein lohfarbenes, kleines Rexkaninchen, kastriert und vollständig geimpft. Er lebt zusammen mit Marie, wird jedoch auch einzeln zu einem Artgenossen vermittelt. Idefix ist ein neugieriges Kerlchen, hochnehmen mag er gar nicht. Aufgrund seiner Rasse wird er nicht in ganzjährige Außenhaltung vermittelt. Er wünscht sich ein artgerechtes, liebevolles und kaninchen-verständiges Zuhause.
Abgabe gegen Platzkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Kontakt:
bustismum@gmx.de

Leila (w) — Stand Juli 2021

Vermittlung und/oder Gesuch

Alter des Tieres (Geburtsjahr): 2014
Gewicht: 1.6 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2

Unsere hübsche Zwergkaninchendame Leila hat vor 4 Wochen ihre Schwester verloren und ist nun alleine. Wir suchen möglichst einen kastrierten Rammler für sie, etwa genauso alt und etwa genauso schwer .Leila lebt in einem Hasenparadies mit großem Garten. Das ganze Jahr im Freien! Wir würden ein Kaninchen nehmen oder Leila in ein gutes Zuhause abgeben.

Kontakt:
08321 – 2767041

Mailo (m, kastriert) — Stand März 2021

Geburtsjahr: 2019
Gewicht: 2 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2

Mailo, zwei Jahre, siamfarben, Zwergwidder sucht dringend jmd. der ihn aufnimmt, Er hat vor 11 Tagen seinen Partner verloren und trauert enorm, er frisst sehr wenig, weswegen wir schon beim TA sind. Keine Auffälligkeiten beim Röntgen, er ist ein ruhiges sehr verträgliches Kaninchen der unbedingt einen Partner braucht. Ob ihm Gruppenhaltung behagt, kann ich nicht beurteilen. Keine Käfighaltung, er ist kein Kuschelkaninchen, aber sehr ruhig.

Kontakt:
m anu.hg7@gmail.com  bitte nur ernst gemeinte Gesuche

Marie (w, kastriert) — Stand März 2021

Alter: 2,5 Jahre
Gewicht: 1.3 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2

Marie sucht auf diesem Weg ein liebevolles, artgerechtes und verantwortungsbewusste Zuhause. Sie ist ein braunes Rexkaninchen, vollständig geimpft, kastriert und sehr sozial und verträglich. Aufgrund ihrer Rasse kann sie nicht in ganzjährig Außenhaltung, aber sehr gern den Sommer über, falls möglich. Ansonsten wünscht sie sich wie jedes Kaninchen ausreichend Platz, gesunde Ernährung und Menschen, die sie nicht hochnehmen oder rumzerren. Marie lebt zusammen mit Idefix und kann gerne zusammen mit ihm vermittelt werden, das ist jedoch keine Bedingung. Sie wird auch einzeln zu einem weiteren Artgenossen vermittelt.
Vermittlung gegen Platzkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Kontakt:
bustismum@gmx.de

Zafira (w) — Stand Juli 2021

Alter des Tieres (Geburtsjahr):
ca. 9 Jahren

Gewicht (kg): 2.5 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2

Zwergwidderdame für Außenhaltung, geimpft, gesund, blauäugig, streichelbedürftig
Leider ist letzte Woche der Partner unserer Zafira gestorben. Sie ist ca 9Jahre alt. Ich suche für unsere Zafira ein neues zu Hause in Außengesellschaft mit Jungs. Sie hat ein ruhiges Gemüt. Ihr Futter ist vorwiegend Heu, einmal am Tag gibt es Grünfutter, Karotten, Gurke, Salat, Kohlrabi,… Sie liebt Brokkoli und Äpfel und ab und zu mal was zum knabbern wie Obstbaumast oder trockenes Brot.

Kontakt:
G. Rudolph
0175- 7026250

Luna (w) & Blacky (m, kastriert) — Februar 2020

geboren: 03/2014 (6 Jahre)
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2
weiß (Luna); schwarz (Blacky)

Die beiden heißen Luna (weibl.) und Blacky (männl. kastriert) und sind im März 2014 geboren, werden jetzt also 6 Jahre alt. Beide sind gegen RHD, RHD2 und Myxomatose geimpft, der Impfschutz wird noch diesen Monat aufgefrischt. Wir wohnen zur Zeit in Berlin; eine Vermittlung nach Brandenburg wäre auch möglich. Vermutlich sind sie Zwergwiddermischlinge, genaueres weiß ich aber nicht.

Luna und Blacky hatten keinen leichten Start ins Leben und mussten bereits drei Mal umziehen und suchen deswegen vorzugsweise ein möglichst dauerhaftes Zuhause. Ich kann mich aus gesundheitlichen Gründen leider nicht mehr immer ausreichend um die beiden kümmern.

Sie sind beide sehr lieb, super neugierig und menschenbezogen. Luna lässt sich streicheln, buddelt gerne und kann manchmal frech werden; Blacky wuselt einem gerne um die Beine und hilft beim Ausmisten, ist was Berührungen angeht aber eher schüchtern – dazu braucht es etwas Zeit und Geduld.

Beide sind sehr stubenrein und nutzen stets nur einstreuartigen Untergrund als Klo, ganz gleich, wo man ihn platziert.

Die beiden neigen dazu, durch heftige Hefebefälle leicht Durchfall zu bekommen. Die Ursache für die Hefevermehrungen sind noch nicht abschließend geklärt. Vermutlich liegt es aber an jeglicher Form von Kohlenhydraten (ab einer bestimmten, geringen Menge). Das muss bei der Fütterung in besonderem Maße beachtet werden. Außerdem hatten die beiden in der Vergangenheit Zahnprobleme, Blacky wurde deswegen auch bereits einmal operiert.

Momentan bekommen die beiden Frischfutter und sind auch an Kohl, nicht aber an frische Wiese gewöhnt (welche sie aber vertragen). Als Leckerli funktionieren frische Kräuter, Möhrengrün und Kohlrabiblätter sehr gut.

Sie sind zur Zeit aufgrund ihrer gesundheitlichen Probleme in der Vergangenheit beide sehr leicht. Ich suche momentan noch nach einem Weg, sie zum zunehmen zu bringen, ohne dass sie Durchfall bekommen.

Im neuen Zuhause sollten die beiden auf jeden Fall ausreichend Platz haben, mind. 6m² + regelmäßigem Auslauf sind meine Voraussetzung. Die beiden werden nur zu zweit vermittelt, für Gruppenhaltung bin ich aber offen. Es muss rund um die Uhr Frischfutter, Heu und Wasser zur Verfügung stehen. Momentan leben sie draußen.

Außerdem habe ich einiges an Zubehör mitabzugeben: Näpfe, diverse Einrichtungsgegenstände, Spielzeug, Transportboxen, Trockenkräuter, Gehegegitter, eine Schutzhütte und Baumaterial für ein Außengehege – falls noch was gebraucht wird.

Kontakt:
baluderbaer161@gmail.com

Milky (m, kastriert) — Stand Dezember 2019

geboren: 16.03.2018
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2
Farbe: weiß

Milkys Partnertier ist leider verstorben und aufgrund meiner Allergie hab ich mich dazu entschlossen die Kaninchenhaltung aufzugeben. Er ist ein sehr neugieriger kleiner Kerl, der es liebt zu kuscheln. Zurzeit lebt er bei mir in Innenhaltung.

Kontakt:
rikagrimmert@alice.de

Susi (w) — August 2019

geboren: 2018
Impfungen:
gegen RHD
gegen RHD2

Gewicht: ca. 2kg
Farbe: weiß-schwarz
Zuhause gesucht:
Susi, 8 Monate alt wurde bei uns abgegeben. Bisher lebte sie einzeln in Wohnungshaltung.
Mittlerweile lebt sie in Aussenhaltung zusammen mit einem Rammler.
Susi ist sehr zahm, neugierig, aufgeschlossen und lieb.
Bei Mädels reagiert sie sehr zickig. Mit Rammlern kommt sie besser klar, braucht jedoch ihre Zeit. Man merkt ihr an, dass sie zu früh alleine gehalten wurde (ab der 10. Woche).

Susi ist Filavak geimpft und ihr Kot wurde untersucht.

Wer möchte Susi ein artgerechtes Zuhause bieten?

Kontakt:
Telefon: 0172-6687977
oder
E-Mail:
Dani_Stolz@gmx.de

Emilia (w) & Nino (m, kastriert) – Stand September 2020
Alter des Tieres (Geburtsjahr): 30.12.2018
Gewicht: 4 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2

Hallo zusammen,
ich suche für unsere zwei Kaninchen ein neues zu Hause, da ich leider nicht mehr die Möglichkeit habe sie selber zu halten. Zur Zeit sind sie bei Bekannten untergekommen, da können Sie aber leider nicht bleiben.

Die zwei, Emilia (komplett weiß) und Nino (schwarze Ohren und Nase) stammen aus einem Mastbetrieb und sind etwas mehr als 1 1/2 Jahre alt (Geburtsdatum 30.12.2018).
Er ist kastriert und beide sind frisch geimpft (Myxomatose und RHD 1+2).
Die zwei sind super fit und agil und recht groß (ca. 4 kg, dabei aber sehr schlank). Sie sind sehr neugierig und aufmerksam. Mit etwas Aufmerksamkeit (und Futter 😉 sind die zwei sicher schnell sehr zutraulich. Da Nino und Emilia sich super verstehen würde ich die zwei gerne zu zweit abgeben wollen.
Zur Zeit leben die beiden in einem ungedämmten Raum, der zum Hof raus geht und werden Tagsüber in den Auslauf gebracht (wozu sie ohne Probleme direkt in die Transportbox gehen). Ich würde die zwei gerne in eine ähnliche Haltung oder eine reine Außenhaltung abgeben. Die zwei brauchen, wie alle Kaninchen, viel Auslauf und entsprechend ihrer Größe Platz.
In ihrem jetzigen Raum haben die zwei eine Kiste mit Einstreu, die sie sehr gut annehmen, damit ist das ausmisten ausmisten zum Glück sehr leicht.
Gefüttert werden die zwei mit Heu und Grünfutter.

Gesundheitlich sind die beiden fit und haben super Zähne. Als Besonderheit ist, dass bei Nino E. cuniculi nachgewiesen ist. Allerdings ist er zur Zeit komplett symptomfrei und hat keinerlei Beschwerden oder Einschränkungen. Da ich selbst Tierärztin bin (allerdings nicht für Kleintiere) kann ich gerne alle Fragen hierzu beantworten und beraten.

Falls jemand Interesse hat die zwei zu übernehmen würde ich mich sehr über eine Nachricht freuen.

(Bevorzugt im Raum Hannover oder Köln/Bonn)

Kontakt:
Isabel Zylka
isabelzylka@gmail.com

Kimmy (w, kastriert) – Stand November 2020
Alter des Tieres (Geburtsjahr): vermutl. 2015
Gewicht: 2 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2

Wir haben Kimmy im März 2019 aus dem Tierheim geholt (sie wurde abgegeben, weil sie sich nicht mit dem Partnerteir verstanden hat). Zu dem Zeitpunkt wurde sie auf 3/3,5 Jahre geschätzt. Jetzt ist leider ihr Partner verstorben und Kimmy sucht einen neuen Freund. Sie ist eher unterwürfig, ihr neuer Partner sollte alo nicht zu dominat sein. Wir haben uns schweren Herzens dagegen entschieden, einen neuen Partner für Kimmy zu uns zu holen. Kimmy hatte sich gut eingelebt, ist aufgeblüht und wurde zutraulich, ja sogar penetrant, was das Betteln nach Leckerchen angeht. 🙂 Seid dem Tod des Partnertieres ist sie wieder extrem scheu, zurückhaltend und mag nicht wirklich fressen. Kimmy ist kastriert und benutzt die Kaninchentoilette. Sie lebt nachts und wenn es zu kalt ist drinnen, wird abe rbei schönem Wetter immer rausgesetzt.
WICHTIG: Kurz nachdem Kimmy zu uns kam hat ihr Partnertier chronischen Kaninchenschnupfen bekommen. Kimmy selber zeigt aber bisher KEINE Symptome. Es kann also nicht ausgeschlossen werden, dass Kimmy den Erreger in sich trägt.
Wir suchen für Kimmy ein liebevolles zu Hause mit etwas Auslauf. Kimmy ist kastriert und geimpft.
Kimmy wohnt in Neustadt am Rübenberge, Region Hannover

Kontakt:
b.marohn@arcor.de

Bärbel (w) — Stand März 2021

Alter: 7 Jahre

Impfungen:
nicht geimpft

 

Hallo liebe Kaninchenfreunde,
mein Name ist Bärbel, und ich bin ca. 7 Jahre alt. Leider habe ich vor wenigen Tagen meinen langjährigen Kumpel Urmel verloren und suche deshalb ein neues artgerechtes Zuhause mit ganz viel Platz.
Ich lebe zurzeit draußen in einem zur Kaninchen-Villa umgebauten Schuppen.

Ich wurde vor 5 Jahren aus der typischen Einzelhaft aus einem Käfig in einem Kinderzimmer befreit.
Ich wurde zur Unterhaltung der dort lebenden Kinder angeschafft, bis sie kein Interesse mehr an mir hatten.
Diese Zeit hat mein Vertrauen in den Menschen stark erschüttert.
Heute hole ich mir zwar gerne meine tägliche Nuss aus Menschenhand ab, mehr möchte ich aber auch nicht von den Menschen wissen.

Ich komme aus dem Raum Aachen und bin zurzeit nicht geimpft.

Habe ich Euer Interesse geweckt, dann meldet Euch gerne per Mail: julia.kaltenbach-86@web.de

Shelly (w, kastriert) — Stand August 2020

Alter des Tieres (Geburtsjahr): 2013

Gewicht: 1 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2

Besonderheiten/Erkrankungen: positiv auf EC getestet, bisher aber symptomfrei

Charakter: scheu im Umgang mit Menschen (ungeeignet für Kinder), lässt sich schwer einfangen und hochheben, mit anderen Kaninchen sozial sehr gut verträglich

Haltungsform: Innengehege

Fütterung: verschiedenes Frischfutter und qualitativ hochwertiges Heu

Schweren Herzens müssen wir aus Allergie- und Platzgründen die Kaninchenhaltung aufgeben. Shelly lebte bis vor Kurzem mit zwei Partnertieren zusammen. Beide sind im Alter von 10 und 11 Jahren leider verstorben. Da das gemeinsame Kuscheln und Zusammensein mit anderen Kaninchen für Shelly sehr wichtig ist, soll sie in liebevolle Hände mit Kaninchenerfahrung und mindestens einem Partnertier gegeben werden. Sie ist sehr scheu im Umgang mit Menschen und daher ungeeignet für Kinder. Gelegentlich überwindet sie ihre Scheu für ein Kürbiskernchen, welches sie sogar aus der Hand vertrauter Personen frisst.
Sehr wichtig für uns ist, dass sie in ihrem neuen Zuhause immer genügend Auslauf hat. Ausreichend gesundes Futter sollte selbstverständlich sein.

Kontakt:
E-Mail: anica.baere@gmx.de

Wautzi (m, kastriert) — Stand Juni 2021

Alter des Tieres (Geburtsjahr): 2017
Gewicht (kg): 2 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2

Wautzi sucht ein neues Zuhause, da die Vergesellschaftung hier leider nicht klappt.
Zu Menschen ist er eher zurück haltend und knurrt auch mal, wenn ihm offensichtlich etwas zu viel wird.
Bei den Vergesellschaftungen mit einem kastrierten Rammler und einer Häsin zeigte er sehr deutlich, dass er diese wohl nicht mag. Leider biss er beide Male so schwer zu, dass beide Tiere in den Notdienst in die Tierklinik mussten, um die Verletzungen behandeln zu lassen.
Meiner Erfahrung nach liegt dies oft aber nur an den falschen Partnerinnen und nicht daran, dass die Tiere gänzlich unverträglich mit Artgenossen seien.
Wautzi könnte ich mir gut in Außenhaltung vorstellen, dies ist aber kein Muss.
Mir ist sehr wichtig, dass die Zukünftigen Halter sich liebevoll um ihn kümmern, keine Einzelhaltung, auch nicht getrennt durch ein Gitter zu anderen Kaninchen.
Bei der VG helfe ich gerne, klappt es nicht oder soll die Haltung beendet werden, darf und soll er wieder zurück kommen (auch wenn er mal 9 Jahre oder älter ist), er hat hier immer einen Platz frei.
Die Vermittlung erfolgt gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Kontakt:
Telefon (auch WhatsApp): 0162-5619652
S. Kissner