Privatvermittlungen

­Hier fi­nden Sie Kaninchen, die dringe­nd ein neues, liebevolles zu Hause suchen. Diese Privatvermittlungen finden aussc­hließlich ­zwischen dem ­jetzigen Halter und Ihnen statt. Die Abgabe des Tieres erfolgt ausschließlich unter Abschluss eines Schutzvertrages. Vo­raussetzungen für eine Privatvermittlung finden sie hier.


Baden-Württemberg •  Bayern  • ­ Berlin  •  Brandenburg •  Bremen  •   Hamburg  •  Hessen  • Mecklenburg-Vorpommern •  Niedersachsen  •  Nordrhein-Westfalen  •  Rheinland-Pfalz   •  Saarland •  Sachsen-Anhalt  •  Sachsen  •  Schleswig-Holstein •  Thüringen  •

Baden-Württemberg

Alan & Jack (beide m, kastriert)

Alan & Jack (beide m, kastriert)

geboren 2013
Impfungen:
nicht geimpft

Gewicht: 2,3 kg
Farbe: weiß-schwarz (Jack) und wildfarben (Alan)
Aus Haltungstechnischen Gründen bzw. Zeitgründen suche ich für die beiden männlichen Geschwister ein neues zu Hause. Ich wünsche mir für sie eine ausschließliche Außenhaltung (wie bisher) mit großem Auslauf, wo sie weitestgehend ungestört unter sich oder unter anderen Kaninchen sind. Eventuell in eine Gruppe?

Sie sind beide keine Schmusetiere und mögen es nicht hochgenommen bzw. aus dem Stall heraus ausgenommen zu werden.

Immer nur im Winter hat Alan Probleme mit Durchfall weswegen wir schon beim Tierarzt waren um das Ganze abzuklären. Da dort nichts festgestellt werden konnte versuchten wir durch Änderung der Fütterung eine Besserung zu erzielen (kein Kraftfutter). Leider hat sich an diesem jährlich wiederkehrenden Problem nichts geändert. Sein Wohlbefinden ist dabei nicht beeinträchtigt, jedoch musste ich Sitzbäder machen um den Kot zu entfernen. Dies ließ er seither anstandslos über sich ergehen.

Jack: neugierig, frech

Alan: ängstlich, aber der Boss von beiden, Neigung zum Angstbeißen und brummt sobald man sich ihm nähert (wenn er nicht flüchten kann)

Beide werden nur zusammen abgegeben und wenn die Haltung "besser" ist als bei mir.

Kontakt:
Bella & Fipsi (weiblich & m, kastriert)

Bella & Fipsi (weiblich & m, kastriert)

geboren ca. 01/2017
Impfungen:
gegen RHD

Gewicht: 4,5 kg
Farbe: 3-farbig (Bella); braun (Fipsi)

Bella und Fipsi suchen ein liebevolles neues Zuhause.

Da sich unsere Lebensumstände etwas geändert haben fehlt uns leider die Zeit uns weiter intensiver um beide zu kümmern. Daher möchten wir beide in ein liebevolles neues Zuhause geben.
Wir 4 geben beide nur schweren Herzens ab.

Beide sind ca. 10 Monate alt. Fipsi wurde im Alter von 4 Monaten kastriert.

Beide werden nur zusammen abgegeben da beide sich super vertragen und wie ein „altes Ehepaar“ zusammenleben.

Seit September haben wir beide aus dem Garten reingeholt (mir haben sie leid getan wo das Wetter so schlecht war) und müssten auch bis zum nächsten Frühjahr innen gehalten werden da das Fell nun zu dünn ist.
Beide sind extrem schüchtern und brauchen geduldige neue Besitzer. Kinder sind sie gewöhnt.
Ernährt haben Sie sich viel von frischem Obst und Gemüse, viel Heu und ab und an ein wenig Trockenfutter.
Beide sind im April gegen RHD1 geimpft worden und müssten im April 2018 zum erneuern gebracht werden.

Ich verlange für beide zusammen 20 Euro Schutzgebühr und gebe sie nur an liebevolle, erfahrene Personen ab.

Für 80 Euro extra kann ( Wert weit über 450 Euro) unser umfangreiches, aber auch durch Gebrauchsspuren ( Nagespuren) gekennzeichnet der beiden, Zubehör ab.

1 kleinen Stall für drinnen
1 Käfig mit Gitter für innen inkl. Hasentoilette und Trinkflasche
2 Tonnäpfe

Sehr viele Gitter für ein Freilaufgehege (aktuell wird es drinnen verwendet und wurde auch schon im Garten verwendet)

1 Spielrolle
1 Freilandburg XXL (mit den Maßen 260cm breit, 117 cm hoch und 54 cm tief)
1 Transportboxen wie man sie von Katzen kennt
Futter, etwas Heu, etwas Streu und etwas Stroh gebe ich auch noch mit

Ich denke wir geben ein komplettes Starterset mit und brauch sich nicht extra was besorgen
Bitte nur melden bei ernsthaftem Interesse.

Kontakt:
Bonnie (w) & Clyde (m,k)

Bonnie (w) & Clyde (m,k)

Geboren 2016
Keine Impfungen
Wir suchen dringend ein neues zuhause für unser Zwergkaninchen paar Bonnie und Clyde. Clyde ist kastriert. Wir haben auch die Rechnung. Sie sind unsere Wohnung gewöhnt. Wir haben sie so gekauft. Allerdings sind die zwei sehr aktiv und besonders das weibchen braucht viel Bewegung und liebt es zu klettern und zu buddeln. Sie brauchen ein neues zuhause wo sie raus können. Wir haben kaum noch Zeit und wir möchten das es ihnen gut geht. Sie kennen nur frisches Futter wie Äste, Blätter, Kräuter und frisches Heu.

Sie müssen zusammen bleiben, da sie sich sehr lieb haben. Clyde ist eher schüchtern, wogegen Bonnie sehr neugierig und zutraulich ist.

Wir wünschen uns für die zwei ein Artgerechtes Zuhause!
Frederik (m, k)

Frederik (m, k)

geboren: 2016
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD1
gegen RHD2
Farbe: wildfarben
Frederick wurde als Schlachtkaninchen in einer winzigen Box gehalten, bis ihn eine nette Frau beherzt aus seiner Lage gerettet hat. Er ist ca. 2 Jahre alt, wurde am 16.4. kastriert, die Kastrafrist ist jetzt vorbei und er kann endlich in ein neues Zuhause ziehen, gerne in Außenhaltung. Aber auch großzügige Innenhaltung wäre schön. Hauptsache in Kaninchengesellschaft!

Er ist sehr zutraulich und nett, frisst aus der Hand und mit dem Blick ist er ein echter Herzensbrecher.

Er sucht die Liebe seines Lebens, die ihm zeigt, dass die Welt auch schön sein kann!

Frederick ist gesund und gegen Myxo, RHD und RHD2 geimpft. Er kann gerne im Umkreis von ca. 100km um Schönau (bei Heidelberg) in sein neues Zuhause gebracht werden.


Kontakt: Sabrina Hartmann
Karlchen (m, kastriert) & Flocke (w)

Karlchen (m, kastriert) & Flocke (w)

Geboren 2014/2015
Geimpft: Gegen Myxomatose
Gegen RHD
Farbe: Weiß und Grau-weiß
Schweren Herzens müssen wir uns von unseren beiden Häschen trennen, da bei mir eine Allergie nachgewiesen wurde und ich mich daher nicht mehr so um die Häschen kümmern darf.



Karlchen (männlich, kastriert) ist ca. 3 Jahre alt – sein genaues Geburtsdatum konnte man uns damals leider nicht sagen. Bei uns ist er seit Januar 2015. Flocke (weiblich, Löwenkopf, kastriert) ist im Juli 2015 geboren.

Beide gehen regelmäßig zum Check beim Tierarzt, sind entsprechend geimpft und topfit, was sie natürlich auch bleiben sollen.



Wir füttern sie weitestgehend getreidefrei (bis auf ein kleines „Schummeltöpfchen" täglich); auch viel frisches Grün steht auf dem Speiseplan.



Sie leben bei uns in Innenhaltung mit viel Auslauf – siehe Bilder. Sicherlich freuen sie sich auch über eine Heimat mit Auslauf im Freien, wenn sie im nächsten Frühjahr langsam daran gewöhnt werden.



Abgegeben werden sie mit allem was wir für die Hasen haben - d.h. inkl. Stall und Futterrestbeständen (Streu, Stroh, Heu, Hauptfutter, Bestandteile Schummeltöpfchen) sowie Schüsselchen und Transportbox.

Bei Bedarf gehört natürlich auch die Burg dazu.



Die beiden Häschen freuen sich über ein neues Zuhause mit viel Auslauf und liebevollen „Haseneltern", die viel Zeit für sie haben!
Lilli & Luna (w)

Lilli & Luna (w)

geboren 2015
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2

Gewicht: Lilli 5 kg; Luna 3 kg
Farbe: weiß-schwarz
Lilli Lausemaus und ihre Freundin Luna wurden aus einer Massentierhaltung gerettet. Lilli ist sehr aktiv, neugierig und überhaupt nicht ängstlich. Luna ist eher ruhig und lässt sich gerne streicheln. Beide vertragen sich gut mit Katzen und Hunden.

Kontakt:
Telefon: 0172-9849370 (whatsapp)
Mogli (m, kastriert)

Mogli (m, kastriert)

geboren: 06.07.2017
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2

Gewicht: 1,3 kg
Farbe: braun
Ich suche ein neues Zuhause für Mogli, da sein Bruder gestorben ist.

Er lebt bei mir in Innenhaltung, ist Stubenrein und frisst nichts an. Außerdem bekommt er nur artgerechtes Futter: Wiese, Kräuter, Äste, Salat, Gemüse und Heu.

Mogli ist ein ruhiger Kerl und dem Menschen gegenüber eher etwas zurückhaltend. Für Erbsenflocken kommt er allerdings direkt angehoppelt und setzt sich auch mal auf den Schoß.

Er hat eine Fehlstellung der Schneidezähne und muss somit alle 3 Wochen zur Korrektur zum Tierarzt (10€).

Das neue Zuhause sollte min. 1 Partnertier, viel Platz zum Hoppeln und artgerechte Ernährung bieten.

Kontakt:
Molly (w), Flocke (m,k), Cookie (m,k)

Molly (w), Flocke (m,k), Cookie (m,k)

geboren: Molly & Flocke 2013; Cookie 2015
Impfungen:
nicht geimpft

Gewicht: 1,7 kg
Schweren Herzens geben wir unsere drei Löwenköpfchen (2 Männchen, 1 Weibchen) ab. Die drei gehören unseren Kindern, und wie es leider immer wieder ist, haben diese kein großes Interesse mehr. Das Mädchen und ein Männchen (beide bunt gemustert) wurden 2013 geboren und sind Geschwister. 2015 hatten diese einen Wurf. Daraus entstand unser Cookie (braun).

Mir wäre es wichtig, dass die drei zusammen bleiben, da sie sich sehr gut verstehen. Die Männchen sind alle beide kastriert. Alle drei sind sehr zutraulich, außer unsere Molly, diese ist manchmal etwas zickig, wenn man ins Käfig greift. Wenn man aber behutsam auf sie eingeht, lässt sie sich auch gerne streicheln. Unsere Kaninchen sind seit Geburt an Außenstallhaltung gewöhnt. Mit Kindern und Hunden haben Sie auch kein Problem. Mit unseren Hunden toben sie gerne im Garten.Der Stall und das Inventar kann gerne mit übernommen werden. Ist aber sehr groß (2 x 1 m) und schwer.

Kontakt:
Paul (m, kastriert), Pink (w) & Wuschel (m, kastriert)

Paul (m, kastriert), Pink (w) & Wuschel (m, kastriert)

geboren: 2012 bzw. 2014
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2
Farbe: weiß-grau, braun-beige und schwarz
Wegen Trennung müssen wir uns schweren Herzens von unseren drei Fellnasen trennen. Wir sind in eine Wohnung gezogen. Momentan haben sie den Balkon für sich aber die Nachbarn beschweren sich. Wir dürfen sie deshalb nicht länger halten. Schön wäre es wenn die drei zusammen bleiben könnten. Paul und Wuschel, die beiden Männer, sind kastriert. Sie bekommen getreidefreies Futter. Wir würden uns sehr freuen wenn sie in ein gutes Zuhause mit Freilauf kommen würden. Sie sind Außenhaltung gewöhnt.

Kontakt:
Telefon: 06223/7298233 oder email:
Pippo (m, kastriert) & Karlotta (w)

Pippo (m, kastriert) & Karlotta (w)

geboren 2015
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD

Gewicht: 2 kg
Farbe: dunkelbraun/schwarz (Pippo); hellbraun (Karlotta)

Aufgrund eines ungeplanten Umzugs müssen wir leider unsere 2 Kaninchen abgeben. Bis jetzt konnten die zwei den ganzen Tag draußen im Garten frei umherhoppeln, was wir gerne für beide weiterhin gesichert hätten.

Pippo ist ein dunkelbraunes/schwarzes Lohkaninchen.

Karlotta ist ein hellbrauner Widder.

Beide sind sehr kontaktfreudig, zahm und durchaus kinderlieb.

Kontakt:
Rocky (m, kastriert)

Rocky (m, kastriert)

geboren: 2009
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2
Farbe: beige-braun
Rocky, braunes Löwenköpfchen mit Kulleraugen


Der kleine Rocky hat leider vor ein paar Wochen seine Partnerin verloren. Er ist ein ganz lieber, sozialer kleiner Hasenmann und wäre sehr glücklich in einer Plüschnasen-Seniorengruppe, wo er alle ausgiebig bekuscheln und schlecken kann.



Rocky wohnt momentan drinnen, kennt jedoch auch Außenhaltung und hat viel Spaß im Garten. Er ist brav, zurückhaltend und sensibel, schaut den Dingen erst einmal sehr interessiert zu und kommt dann aber freudig angehoppelt, wenn man ihn ruft. Er kommuniziert viel mit uns, knistert und zwinkert uns zu und freut sich sehr über jede Streicheleinheit. Er lässt sich gut hochnehmen.


Er ist kastriert, hat alle Impfungen (inkl. RHD2) und ist kokzidienfrei. Altersbedingt hat er ein größeres Herz, jedoch keinerlei Probleme damit (Zufallsbefund) und benötigt entsprechend keine Medikamente. Es wäre jedoch gut, wenn seine neue Umgebung eher ruhig wäre.

Rocky hatte vor ein paar Wochen eine zweite OP an der rechten Bauchseite. Er hatte einen Bindegewebstumor, der glücklicherweise komplett entfernt werden konnte. Rocky hat alles wirklich heldenhaft und sehr tapfer gemeistert und wir setzen nun präventiv auf mit Medikamenten von „Heel". Auch das klappt problemlos.


Rocky mümmelt gerne Kohlrabiblätter, Möhrenkraut, Salat, Fenchel, Sellerie, Brombeerblätter, Maisblätter und Sonnenblumenblätter, gerne Heu und auch mal Sonnenblumenkerne, generell sollte er jedoch präventiv nichts oder nur sehr wenig Zuckerhaltiges bekommen (z. B. auch keine Karotte, kein Obst, gar kein Fertigfutter).



Leider ist Rocky ein kleiner Pechvogel. Er hat Ende 2016 innerhalb von sehr kurzer Zeit 2 x seine Partner verloren und kam dann zu uns. Nun musste er ein drittes Mal Abschied nehmen. Wir würden uns daher so freuen, wenn er nun in einer Kaninchengruppe leben könnte, in der er auf jeden Fall sein Leben lang bleiben kann. Rocky kennt bisher sehr dominante und auch sehr unterwürfige Partner.


Wir wünschen uns für Rocky einfach nur, dass er in gute, liebevolle und möglichst „seniorenerfahrende" Hände kommt und viele neue Kaninchenfreunde kennenlernen darf, mit denen er den Rest seines Lebens verbringen darf. Wir können ihn deutschlandweit vermitteln, momentan wohnt er in der Nähe von Heidelberg.

Geld ist nicht alles, Liebe ist viel wichtiger - wir möchten keine Schutzgebühr, sondern bieten gerne an, als Dankeschön von unserer Seite künftige Tierarztkosten zuverlässig zu übernehmen und würden uns freuen, ab und an etwas über ihn zu hören. Wir wünschen uns einfach nur ein schönes Leben für unseren kleinen Rocky, er hat es verdient. Der Kleine ist total süß – echt! :)

Bitte gerne melden bei Sylke.

Top

Bayern

Amy (w)

Amy (w)

geboren: 2014
Impfungen:
gegen RHD2

Gewicht: ca. 2 kg
Farbe: weiß-grau
Leider müssen wir uns von unserer Amy trennen, da wir mittlerweile alle ganztägig arbeiten. Dadurch, dass Amy ein absoluter Einzelgänger ist (mehrmalige Vergesellschaftungsversuche sind kläglich gescheitert), benötigt Sie viel Zuwendung durch ihren Besitzer, der nach einiger Zeit zu ihrem Rudelführer wird und auf den sie sich voll und ganz fixiert. Mit Geduld wird aus dem zuerst schüchternen Kaninchen ein treuer Begleiter. Sie lebt bei uns in offener Wohnungshaltung, weshalb wir sie auch gerne in eine solche Vermitteln möchten - Barrieren sind für Amy nämlich kein Hindernis. Natürlich ist sie komplett stubenrein. Wir würden uns freuen, wenn sie ein schönes neues zu Hause findet, in dem man ausreichend Zeit und Geduld aufbringen kann.

Kontakt:
Amy (w, k)

Amy (w, k)

Alter: Etwa 3,5 Jahre
Derzeit ist sie noch nicht geimpft, wird aber vor Abgabe noch gemacht.
Braun
Vermittlungsregion: Bayern, Raum Landshut, München, Regensburg
• Innen- oder Außenhaltung: derzeit lebt sie in Innenhaltung, würde sich aber im Frühjahr über ein großes Außengehege sehr freuen
• Besonderheiten/Erkrankungen: Magenprobleme, lebt derzeit mit einem E.C Kaninchen zusammen.
• Vorstellung vom neuen Zuhause: Amy würde sich über einen sehr erfahrenen Möhrchengeber freuen, mit sehr viel Platz zum Toben und Spielen mit Artgenossen. Das neue Zuhause soll auf jeden Fall dauerhaft sein und sie liebt es gestreichelt zu werden. Da sie leider häufig Probleme mit dem Magen (Magenüberladung, Aufgasung alle paar Monate) hat wäre jemand mit sehr viel Erfahrung im Umgang mit Zwergkaninchen unbedingt notwendig. Ich habe aber die Hoffnung, dass sich die Magenprobleme mit mehr Bewegung und Beschäftigung wieder etwas verbessern. Derzeit lebt sie von ihrem Partner leider getrennt und ihr fehlt der Umgang mit Artgenossen.

Sie kann auch gerne zusammen mit McMöhr vermittelt werden.
Bella (w) & Olli (m, kastriert)

Bella (w) & Olli (m, kastriert)

geboren 2015 (Bella) & 2013 (Olli)

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2

Gewicht: 2 kg
Farbe: weiß-braun & schwarz

Bella liebt ihren Partner Olli über alles und verteidigt ihn auch mal, nur wenns ums Essen geht versteht sie keinen Spaß 😅 putzt und pflegt sich und ihn sehr schön, sehr aktiv rennt viel bei Gelegenheit. Sie hat sich mit ihm auf Anhieb vertragen, mehr kann ich zur Gruppentauglichkeit nicht sagen:)
Olli ist sehr verschmust, liebt es gestreichelt zu werden, anhänglich (legt sich gern zu einem), gibt lieber nach als zu rangeln, laut Tierärztin \"Vorzeigehase\" weil er so brav war :)

Die beiden werden nur gemeinsam abgegeben.

Abgabegrund: Durch Umzug kein Platz für artgerechte Haltung und keine Zeit da alleine in eigene Wohnung

Kontakt:
Bobbi (m, kastriert), Bessi (w) & Flaffi (w)

Bobbi (m, kastriert), Bessi (w) & Flaffi (w)

Geboren: 2013
Gewicht (kg): 2,5 kg
Impfungen:
- gegen RHD
Aufgrund einer Erkrankung in der Familie suchen Bobbi, Bessi und Flaffi dringend ein neues Zuhause. Sie sind alle drei laut Bluttest E.C. positiv, die Krankheit ist aber noch nie ausgebrochen.
Kierby (w) & Tieger (w,k)

Kierby (w) & Tieger (w,k)

beide 4 Jahre
Gewicht (kg): Tiegerchen ca. 1 kg und Kierby 2-2,5 kg

Impfungen:
nicht geimpft
Hallo :)

ich muss schwerenherzens meine zuckersüßen Zwergkaninchen abgeben, wegen Umzug in eine kleinere Wohnung.

Meine Mädels haben bei uns ihr eigenes Zimmer mit selbst gebauten Käfig.

Wir würden alles mitgeben was den kleinen gehört ,sprich: Essen ,Trinkflasche ,ihre Teller, Streu etc... wer den Käfig gerne haben möchte schenken wir gerne dazu.

Beide wurden geimpft nur ich weis nicht was für Impfung das war ,wir haben leider keinen Impfpass für die kleinen.

Tiegerchen ist kastriert und Kierby ist nicht kastriert.

Tiegerchen hat chronischen schnupfen, keine Angst sie ist nicht ansteckend.

Die süßen gibt es nur im Doppelpack;).

Ich würde mich freuen, wenn die zwei süßen in gute Hände kommen ,wer würde sich da nicht freuen :) ?

Ich nehme kein Geld für meine kleinen und alles was dazu gegeben wird.
Mir ist wichtig das die kleinen viel Platz bekommen und gepflegt werden ,sprich : Käfig wird sauber gemacht, trinken wird nachgefüllt und Essen gegeben.

Im groß und ganzen suche ich eine verantwortungsvolle Familie mit Platz und Herz für Zwergkaninchen:)!!

Liebe Grüße

Dana :)
Manfred (m, kastriert) & Susi-Mupfel (w)

Manfred (m, kastriert) & Susi-Mupfel (w)

geboren Manfred: 2013; Susi-Mupfel: 2010
geimpft: nein
Farbe: weiß braun und braun
Unsere beiden Kaninchen, Manfred und Susi-Mupfel, wohnen bei meinen Eltern ganzjährig in einem großen gesicherten Außengehege im Garten, wo sie ganz Kaninchen sein können, sie buddeln oft und gerne einen Bau und bekommen im Sommer hauptsächlich Wiese und Zweige sowie etwas Gemüse zu fressen. Ich bin dieses Jahr zum Studieren in eine WG gezogen, wo ich die beiden leider nicht mitnehmen kann. Versorgt werden sie gerade von meinen Eltern und mir, wenn ich am Wochenende da bin. Es ist leider so, dass Manfred seit 2 Jahren immer wieder Probleme mit Schnupfen hat und wir mit ihm regelmäßig in die Tierarztpraxis müssen, um seine Tränennasenkanäle zu spülen und seine daraus entstehenden Augenentzündungen und sein häufiges Niesen zu behandeln. Diese Behandlung ist sehr zeitaufwändig und für mich aufgrund meiner Wohnsituation leider nicht mehr ausreichend zu bewältigen, weshalb ich ihn gerne zu neuen lieben Besitzern vermitteln würde, die bereit sind, sich um ihn zu kümmern. Die beiden werden nur zusammen abgegeben. Am liebsten wäre ihnen sicher wieder die Außenhaltung, weil sie ein sehr naturnahes Leben gewöhnt sind, ein abwechslungsreiches Innengehege mit Buddelkiste wäre aber auch denkbar. Eine Vermittlung erfolgt nur mit Schutzvertrag. Ich hoffe, hier finden sich neue tolle Möhrchengeber für die zwei, auch wenn es mir sehr schwer fällt, die Kaninchenhaltung völlig aufzugeben. aber es ist mir wichtig, dass sie für ihr restliches Leben gut versorgt werden und glücklich sind.
McMöhr (m, k)

McMöhr (m, k)

Alter: Etwa 3,5 Jahre
Derzeit ist er noch nicht geimpft, wird aber vor Abgabe noch gemacht.
Weiß, Zwergwidder
• Derzeitiger Wohnort mit PLZ: 84034 Landshut
• Vermittlungsregion: Bayern, Raum Landshut, München, Regensburg
• Innen- oder Außenhaltung: derzeit lebt er in Innenhaltung, wie seine Partnerin Amy.
• Besonderheiten/Erkrankungen: E.C Kaninchen, Epilepsie
• Vorstellung vom neuen Zuhause: Da die beiden derzeit getrennt leben, wäre es natürlich super, wenn sie sich in einem neuen zu Hause mit mehr Platz und Freiraum wieder zusammenraufen würden. Da McMöhr aber an Epilepsie aufgrund der E.C Erkrankung leidet und zu viel Stress leider zu Anfällen führt, ist es natürlich fraglich, ob das noch möglich ist. Falls nicht, würde er sich über ein ruhiges Zuhause freuen, in dem er einen sturzsicheren Platz hat.

Gerne kann McMöhr zusammen mit Amy vermittelt werden.
Nelly (w)

Nelly (w)

Alter: 7 Monate
Impfungen:
gegen RHD
gegen Myxomatose
bisher nicht geimpft, übernimmt die aktuelle Pflegestelle aber gerne

Gewicht: ca. 2 kg
Farbe: hellbraun
Aufgeweckte Kaninchendame 7 Monate sucht Kaninchen Freunde im selben Alter oder etwas älter.
Habe die Kaninchendame vorerst bei mir aufgenommen, da der vor Besitzer zwecks Allergie und Umzug sie nicht mehr behalten konnten.

Bislang lebte Sie leider alleine. Gerade gewöhne ich Sie an meine beiden, nur ist sie deutlich aktiver, als meine älteren 8+.

Sie braucht ihres gleichen. Jung, dynamisch, sportlich ;-).

Im Moment ist Sie an Innenhaltung gewöhnt, gerne kann Sie ab Frühling in Außenhaltung!

Keine Käfighaltung.
Tolle Artgerechte Unterbringung

Kontakt:
Tamy (w), Tapsi (w) & Tobi (m, kastriert)

Tamy (w), Tapsi (w) & Tobi (m, kastriert)

Geboren: Juli 2015
Impfungen: nicht geimpft
Farbe: grau & grau-weiße Angorakaninchen
Ich habe aus schlechter Haltung einige Tiere hierher in meine private Notstation übernommen.
Dringend sucht eine Gruppe Angorakaninchen (2xweiblich, 1xmännlich-kastriert) ein tolles Zuhause bei Kaninchenliebhabern. Viel Zeit zum Kämmen der Tiere ist Voraussetzung. Die Vermittlung erfolgt bestenfalls in frei Wohnungshaltung. Die beiden Mädels haben sehr langes Angorafell, müssen gekämmt, gepflegt und hin und wieder geschoren werden. Der kastrierte Bub hat kürzeres Fell, ohne Pflegeaufwand.
Sie kennen ausschließlich gesunde Kaninchenernährung, also Heu, Heu, Heu und etwas Frischfutter, wie Salat, Karotte, etwas Apfel. Sie lieben getrocknete Kräuter!
Allesamt sind neugierig, aber erst mal vorsichtig dem Menschen gegenüber. Viel Geduld und Erfahrung ist gefragt!
Zu weiteren Fragen gerne melden.
Toffifee (w)

Toffifee (w)

2016
gegen Myxomatose
gegen RHD
Da langsam alle Kinder aus dem Haus sind und unsere Eltern beide berufstätig, müssen wir uns nun schweren Herzens aus zeitlichen Gründen von unserem Hasenmädchen "Toffifee" trennen. Sie ist eine sehr aufgeweckte und neugierige Häsin, die man einfach liebhaben muss! Sie ist viel Auslauf gewohnt und genießt es sichtlich, viel Platz zu haben.

Top

Berlin

Capuccino (m,k) & Karamell (m,k)

Capuccino (m,k) & Karamell (m,k)

1,5 Jahre
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2
Wir haben ein Rammler Geschwister-Paar in Außenhaltung. Die beiden sind etwas lebendig in der Nacht, was aber unsere Nachbarn nicht so toll finden. Momentan musste ich die beiden trennen,da sie sich plötzlich nicht mehr mögen. Um sie richtig räumlich zu trennen fehlt Platz. Danach können die beiden wieder zusammengeführt werden. Bis jetzt waren sie eigentlich immer sehr verschmust und spielten viel zusammen. Es wäre schön,wenn die beiden an einem Ort mit vielPlatz kämen weiterhin außen.

017648231272
Carli (w)

Carli (w)

Alter: ca. 4 - 5 Jahre
Impfungen:
nicht geimpft
Farbe: havanna mit weißen Flecken
Unser Zwergkaninchen Carli (havana mit weissen Flecken )wurde mit Hand aufgezogen da die Mutter alle Jungen totgebissen hat. Sie hatte noch nie Kontakt zu anderen Kaninchen und ist zwischen Hunden groß geworden. Da ich merke, dass sie dringend einen Kaninchenfreund benötigt der immer für sie da ist, möchte ich sie abgeben.
Carli ist stubenrein und wird sich nach Eingewöhnung bestimmt gut entwickeln.

----------
Carli hat einen lieben neuen Partner gefunden und hoppelt gemeinsam mit ihm durch's Leben.
Elsa (w)

Elsa (w)

Geboren: 04.10.2015
Gewicht: 1,6 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2
Farbe: Weiß-braun
Hallo Ihr Lieben,

leider ist Elsas Partnerkaninchen verstorben und wir suchen dringend ein liebevolles zu Hause für sie.

Elsa ist ein weibliches Löwenköpfchen, nicht kastriert, geboren am 04.10.2015 (2 Jahre alt). Elsa verfügt über alle notwendigen Impfungen.

Sie ist Wohnungs- und Balkonhaltung gewohnt und lebte bisher in einem dreistöckigen Käfig (3 QM) mit täglichem Freilauf.

Aufgrund einer schweren und fortschreitenden Allergie gegen das Heu suchen wir dringend im Raum Berlin / Brandenburg ein neues liebevolles Heim für Elsa.


Elsa ist ein scheues Löwenköpfchen, das einige Zeit braucht bis es zutraulich wird. Sie lässt sich gern streicheln (wenn auch nur kurz) und hat einen ansonsten eher dominanten Charakter. Sie freut sich über Freilauf und hat eine große Vorliebe für Erbsenflocken und Möhrengrün.


Ihr könnt Sie gerne vorab besuchen. Wir stellen auch gerne eine TRansportbox und diverse Kaninchenutensilien kostenfrei zur Verfügung.


Danke für Eure Hilfe, Martin
Hazel & Rocko (m, kastriert)

Hazel & Rocko (m, kastriert)

geboren: 07/2014
Impfungen:
nicht geimpft
Farbe: hellbraun; dunkelbraun
Ich muss leider meine beiden Langohren abgeben, da ich ihnen nicht mehr den nötigen Auslauf und die nötige Pflege bieten kann, die sie brauchen und verdienen. Sie sollten einen Garten oder einen großen Stall haben, wo sie Auslauf haben.

Die beiden sind ein Herz und eine Seele und sind Bruder und Schwester. Sie werden also nur zusammen abgegeben. Beide sind kastriert.

Die beiden sind sehr lieb (zu Mensch und Hund) und lassen sich gern kuscheln und streicheln. Bis jetzt haben sie sich allerdings nicht ganz so gut mit anderen Kaninchen verstanden.

Die Mama ist ein Zwergkaninchen und der Papa ein Löwenkopf.

Mittlerweile werden sie nur noch drinnen gehalten. (Leider keine andere Möglichkeit mehr)

Ich würde mich sehr freuen, wenn die ein zu Hause bekommen, wo sie wieder glücklich durch die Gegend hüppeln können!

Kontakt:
Nico (m,k) & Nina (w)

Nico (m,k) & Nina (w)

6 Monate
nicht geimpft
Wir müssen leider unsere 2 Kaninchen (6 Monate alt, vom Züchter gekauft) aus gesundheitlichen Gründen abgeben. Komplett mit allem Zubehör wie Käfig, Futternapf, Holzraufe, Häuschen, Tränke und Transportbox.

Die Kaninchen sind ein weiß-graues Widdermännchen (kastriert)namens Nico und ein braunes Zwergmädchen (Nina). Beide sind täglichen, längeren Auslauf gewohnt und stubenrein. Das Mädchen ist sehr aufgeweckt und neugierig und das Männchen ist eher der gemütlichere Typ. :-)

Gefüttert werden sie nur mit Heu, frischem Grünfutter und getrockneten Wiesen-/Kräutermischungen.

Bei weiteren Fragen oder zur Besichtigung gerne anrufen.

015233976315
Olaf (w,k) & Winkie (w,k)

Olaf (w,k) & Winkie (w,k)

geb. 2015
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2
Olaf und Winkie sind Geschwister und lieben sich abgöttisch. Sie sind etwas schüchtern, lassen sich jedoch gern streicheln und kuscheln und sind offen Menschen gegenüber. Sie kennen andere Tiere, wie Hunde.

Ich muss sie leider abgegeben, da ich aus finanziellen Gründen nun eine kleine Wohnung habe und wegen meinem Beruf kaum Zeit habe... ich liebe sie sehr und genau deswegen gebe ich sie weg, da sie etwas Besseres verdient haben.

Ich hoffe es findet sich ein lieber Halter, der ihnen das Leben versüßt.
Plisch (m,k) & Fleck (w,k)

Plisch (m,k) & Fleck (w,k)

beide geb. 2010
Aprill 2017 gegen Myxomatose und RHD geimpft worden.
Ganz dringend gesucht:

Achtung: Plisch hat seit Anfang 2015 wiederholt Gesundheitsprobleme. Harnsteine und Druckstellen an den Pfoten sind mittlerweile kuriert, aber Plisch hat Zahnprobleme entwickelt und frisst seither wenig Heu und verschmäht meistens auch Zweige. Heurollen, Pappkartons und getrocknete Kräuter interessieren ihn aber weiterhin brennend, und natürlich alles Frische: Gemüse, Obst, Kräuter. Seine unausgewogene Diät bedeutet leider auch, dass der Kot zweitweilig etwas feuchter und weicher ausfällt, außerdem ist er untergewichtig. Die Fellhygiene fällt ihm auch etwas schwer. Trotzdem ist er aufgeweckt, ausgeglichen und verkuschelt wie früher.

Fleck ist seit Mai 2010, Plisch seit August 2010 bei uns. Die beiden sind ein Herz und eine Seele, Fleck die etwas nervöse, buddelfreudige Tunnelliebhaberin, Plisch der entspannte und wenig scheue "Chef". Wir haben sie immer in der Wohnung in großen Gehegen mit viel Zimmerauslauf gehalten, Balkon und Wiese kennen sie von uns nicht. Stubenreinheit ist für die beiden (besonders Plisch) leider eher ein Fremdwort, aber sie beschränken sich normalerweise auf ihr Gehege. Die beiden kuscheln am liebsten miteinander, freuen sich aber auch über gelegentliche Streicheleinheiten.

Fleck hat eine leichte Allergie entwickelt, welche durch staubarmes Heu und Einstreu (Leinen) gemindert werden kann. Kein Schnupfen!

Wir haben beide nicht aus der Zoohandlung, sie sind gerettete Kaninchen. Die beiden sind unsere ersten Kaninchen. Seitdem wir beide nach Berlin gezogen sind und viel arbeiten, fehlt uns leider zunehmend die Zeit (und Unterstützung), uns angemessen um die beiden zu kümmern. Anfang des nächsten Jahres zieht unser Hauptsitter weg von Berlin, daher haben wir schweren Herzens entschieden, dass wir ein neues Zuhause für die Ninchen suchen wollen.

Natürlich werden wir vor einer Übergabe nochmal einen vollen Gesundheitscheck mit Fleck und Plisch machen lassen und die Impfung auffrischen.

Es ist uns superwichtig, dass Fleck und Plisch in einem guten Zuhause unterkommen, daher möchten wir sie vorzugsweise an erfahrene Möhrenspender abgeben. Durch Plischs Gesundheitszustand können einige Tierarztkosten anfallen!

Abgabe mit Schutzvertrag und für eine Schutzgebühr. Zubehör geben wir gern dazu.
Rauchfang (w)

Rauchfang (w)

9 Jahre (geb. 2007)
Gewicht: 1,4 kg

Impfungen:
nicht geimpft
Unsere Rauchi sucht nach dem Tod ihrer Partnerin Leni nun ein neues Zuhause. Sie ist 9 Jahre alt, aber noch sehr aufgeweckt und rennt einem oft wie ein kleiner Hund hinterher und ist furchtbar verkuschelt und neugierig :)

Seitdem ich sie vor 1,5 Jahren von der Vorhalterin übernommen habe hat sie einige Probleme mit einer wiederkehrenden Bindehautentzündung und den Zähnchen, was aber eine normale Alterserscheinung ist. Ich bin auch bereit weiterhin für Tierarztkosten aufzukommen, solange diese für mich finanziell tragbar sind. Rauchfang ist uns allen sehr ans Herz gewachsen und wir werden sie vermissen, aber sie ist in Einzelhaltung viel zu einsam. Sie lässt sich von anderen Kaninchen nicht unterbuttern, ist aber auch nicht dominant.

Ich würde mir sehr wünschen, dass unser Wirbelwind schnell ein neues Zuhause findet!

Top

Brandenburg

Anton (m,k) & Penny (w,k)

Anton (m,k) & Penny (w,k)

geb. 2011 und 2012
Geimpft: myxo, rhd, rhd2
DRINGEND neues Zuhause gesucht!

Ich suche für meine zwei Fellnasen ein neues Zuhause. Sie leben derzeit in Außenhaltung, aber mein kleiner Anton verträgt die Kälte nicht mehr so wie die letzten Jahre und der Platz für eine Innenhaltung ist bei uns nicht ausreichend. Er hat eine Frontzahnproblematik und die Zähne müssen regelmäßig gekürzt werden.
Penny ist eine "ausrangierte" Zuchtdame. Beide sind sehr neugierig und lieb aber schüchtern.
Daher suche ich ein warmes und artgerechtes Zuhause für die zwei!
Sie lieben ihre kräutermixe (werden von uns bestellt) und ein bis zwei Erbsenflocken zwischendurch :-D

Ich gebe gern sämtliches Zubehör mit (Turm, Tunnel, Häuschen...)
Lotte (w) & Rudi (m,k)

Lotte (w) & Rudi (m,k)

geb. 2016
Gewicht (kg): 1,5

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Wir geben auf diesem Wege unsere beiden Teddyzwerge mit umfangreichem Zubehör ab.
Die beiden Tiere sind aktuell rund 5 Monate alt, beide sind geimpft, der Tierarzt bestätigte ebenfalls vor 3 Wochen, dass die Tiere absolut gesund sind. Das Männchen ist zudem kastriert. Wichtig, die Teddyzwerge werden nur zusammen abgegeben, da sie sehr aneinander hängen.

Wir haben die Tiere vom Züchter bekommen, ein entsprechender Stammbaum und wichtige Informationen gibt es dazu, auch der Kontakt mit der Züchterin ist immer problemlos möglich.

Das Weibchen ist zahm, auch das Männchen kann man an guten Tagen streicheln:) wenn man frische Kräuter und Blätter in der Hand hält, kommen die beiden nach kurzer Zeit auch an und fressen aus der Hand.

Wir verkaufen dazu außerdem:
- Käfig
- Gehege (die fehlenden Teile sind im Keller, kann auch wieder komplett zusammengebaut werden
- umfangreiches Spielzeug
- Furminator + Bürste für Fellpflege
- Einstreu
- Fressen
- Heu
- Stroh
- Spielzeug

Zu beachten gilt, die Tiere werden natürlich jeden Tag versorgt, von daher kann die Menge des Fressens am Ende variieren. Erst vor wenigen Tagen kam allerdings eine 50 Euro Bestellung bei uns an, diese hält mindestens noch für einen Monat.

Uns ist wichtig, dass die Tiere in gute Hände kommen.

Top

Bremen

Karl (m, kastriert) & Mila (w)

Karl (m, kastriert) & Mila (w)

geboren 2015
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD

Gewicht: 1,6 kg und 2,3 kg
Farbe: grau-braun (Karl); weiß-schwarz (Mila)
Innenhaltung gewöhnt

Aufgrund einer Notlage, kann ich meine Lieblinge nicht weiter versorgen. Ich suche ein liebevolles, artgerechtes Zuhause , wo Kaninchenerfahrene liebe Menschen warten und wo sie gemeinsam leben können. Zu den beiden Schätzen: Karl ist ein sportlicher Typ, der gerne buddelt. Er ist ein ausgewählter Esser, mag am liebsten Blattsalat und Dill. Und Erbsenflocken. Karl hat ein Fettgeschwulst am Hals, welches ihn nicht einschränkt und gutartig ist. Als ich ihn zu mir nahm, hatte er einen zu langen Backenzahn. Dies wurde einmal korrigiert und seitdem gibt es keine Probleme mehr. Er lässt sich nicht anfassen, erträgt es aber bei Leckerlisgabe 😏 Mila ist das gute Herz im Haus, sie liebt ihren Mann und den Mensch. Sie ist schmusiger als jeder Hund. Stubenrein ist sie nicht. Die beiden wünschen sich ein ruhiges zuhause, in dem sie viel Platz haben, sie leben bei mir in der ganzen Wohnung. Toll wäre eine ländliche Umgebung mit Ausgang. Sie dürfen bei mir auf den Balkon, wann immer sie möchten und ich da war.

Ich möchte mir das neue Heim ansehen und es muss eine Schutzgebühr gezahlt werden.

Kontakt:

Top

Hamburg

Danny (m, kastriert)

Danny (m, kastriert)

Alter: ca. 3 Jahre
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2

Gewicht: 2,5 kg
Farbe: grau-weiß
Danny ist seit dem 10.03.18 leider alleine, da seine Nele (im Alter von fast 9 Jahren) über die Regenbogenbrücke gehoppelt ist. Schweren Herzens nahmen wir abschied :-(

Danny soll nicht lange alleine bleiben. Er ist ein unheimlich neugieriges Böckchen, das gerne Spielt und tobt. Danny lebt in Innenhaltung und hat ein großes Gehege 4m² für sich. Er bekommt gutes Heu und viel Blattgrün (Salate, Ruccola, Stangensellerie etc.) zu futtern. Natürlich auch anderes Gemüse und ab und an mal ein Stück Obst.

Danny wird nur in ein artgerechtes Zuhause (mit mind. einem Partnertier) abgegeben. Auf die Schutzgebühr verzichte ich wenn das neue Zuhause genug Platz bietet. Vor der Abgabe würde ich mir seinen neuen Lebensraum ansehen wollen. Gerne kann man Danny auch bei mir besuchen und sich gegenseitig einmal "beschnuppern". Das wäre mir sogar sehr lieb.

Wenn jemand Interesse an dem aufgeweckten Kerlchen hat, bitte gerne melden.

Kontakt:
Telefon:
0175-62 55 978
oder
E-Mail:
Mango (m, kastriert), Bambi (w) & Toffee (w)

Mango (m, kastriert), Bambi (w) & Toffee (w)

geboren: 2017

Impfungen:
nicht geimpft

Gewicht:
Mango und Bambi: 1,5 kg
Toffee: 0,9 kg
Farbe: beige (Mango), dunkelbraun mit wenigen hellen Flecken (Bambi), dunkelbraun mit mehreren hellen Flecken (Toffee)

Das Pärchen Bambi und Mango haben im Sommer Nachwuchs bekommen, sodass ich aus Platzmangel nicht alle behalten kann. Mango wurde danach kastriert. Sie sollen zusammen mit ihrer Tochter Toffee weiter gegeben werde.

Mango und Toffee sind sehr verspielt, aufgeschlossen und brauchen ihren Auslauf. Sie erkunden gern neues und mit ihnen wird es nie langweilig. Bambi ist anfangs zurückhaltend und vom Wesen eher ruhig.

Eine artgerechte, langfristige und verantwortungsbewusste Haltung ist Voraussetzung.

Bei Interesse gern schreiben, ich antworte in der Regel innerhalb kurzer Zeit.

Kontakt:

Top

Hessen

Bootz (w, kastriert)
Bootz (w, kastriert)

geboren 2015
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2
Farbe: braun

Bootz sucht eine neues liebevolles Zuhause. Ihr Partner ist leider verstorben. Bootz ist lieb, sehr neugierig und intelligent. Sie lebt in Außenhaltung mit viel Platz und sie bekommt Frischfutter. Wir wünschen uns für ihr neues Zuhause eine liebes Häschen oder eine bestehende Kaninchengruppe in Außenhaltung, da sie bislang ausschließlich in Außenhaltung mit regelmäßigen Streicheleinheiten gelebt hat.

Wir würden Bootz gerne selber in ihr neues Zuhause bringen. Gerne mehr Informationen per E-Mail.

Kontakt:
Joey (m, kastriert)
Joey (m, kastriert)

geboren 12/2010
Impfungen:
nicht geimpft
Farbe: weiß
Joey ist ein Teddykaninchen (Angora) und stammt aus einer privaten Zucht in Memmingen. Zusammen mit seiner Partnerin, die er seit seiner Geburt an seiner Seite hatte, lebte er bei uns ganzjährig in Außenhaltung mit großem Freigehege. Leider ist seine Partnerin nun verstorben. Joey ist scheu aber treu, wenn er Vertrauen gefasst hat und stets neugierig.

Er frisst für sein Leben gerne (getrockneter) Löwenzahn, Karotten und Paprika. Er wurde immer mit Frischfutter und Heu gefüttert, bekommt also kein Trockenfutter!

Joey ist gesund und munter und wünscht sich seit dem Verlust seiner Partnerin im März 2018, dass er nicht länger alleine bleiben muss.

Wir wünschen uns ein ruhiges Plätzchen für Joey, der zwar nicht mehr der jüngste, aber kerngesund und munter ist. Idealerweise darf er in ein neues Zuhause in einem Außengehege einziehen - das wäre wunderbar für ihn.

Bitte beachten Sie, dass Joey eine regelmäßige Fellpflege benötigt und ca. 1x pro Woche gekämmt werden muss, damit sein feines Fell nicht verfilzt! Außerdem freut er sich über regelmäßige Frisierschnitte am Kopf, damit er trotz seines schnell wachsenden und dichten Fells gut sehen kann.

Kontakt:
Telefon 06157-9379008
oder
E-Mail
Karlos (m, kastriert) & Luna (w)
Karlos (m, kastriert) & Luna (w)

Geboren ca. Frühjahr 2013
Karlos: schwarz-weiss
Luna: beige-weiss
Karlos und Luna suchen gemeinsam ein neues Zuhause in Außenhaltung.
Beide Langohren sind gesund und munter.
Auf Wunsch kann der Außenstall sowie Zubehör von den neuen Möhrenschälern erworben werden.
Karlos und Luna werden nur nach erfolgreicher Vorkontrolle und dann an Selbstabholer vermittelt. Für weitere Infos zu den Beiden oder zur Vermittlung gerne melden!

Kontakt:
06073-7446796
Lale (w, kastriert) & Moritz (m, kastriert)
Lale (w, kastriert) & Moritz (m, kastriert)

geboren 06/2012 (Lale) & 07/2016 (Moritz)
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
(Auffrischung nötig)

Gewicht: 2,7 kg (Lale) & 4,2 kg (Moritz)
Farbe: beige-braun-grau
Lale geht seit dem ihr Lebensgefährte 2016 verstorben ist zusammen mit ihrem Freund Moritz durch dick und dünn.

Sie ist frech, aber an Moritz´ Seite sehr zurückhaltend.

Sie mag es, wenn sie gekuschelt wird. Aber Kuscheleinheiten mit Moritz zieht sie der menschlichen Zuneigung vor.

Moritz liebt seine Lale. Der stürmische Riese ist ein Macho, bettelt seine Lale jedoch um Kuscheleinheiten an. Er ist noch jung, daher ein großer Angsthase...mit einer noch größeren Klappe. Er ist sehr neugierig, bei Bewegung jedoch tritt er den Rückzug an.

Die Impfungen gegen Myxo und RHD müssen aufgefrischt werden, da leider abgelaufen.

Lale & Moritz leben in Außenhaltung und kommen daher mit allen Wetterlagen gut zurecht.

Da ich mein Studium beendet habe und beruflich leider stark eingespannt bin kann ich beiden Tieren nicht gerecht werden, weshalb ich sie in liebevolle Hände abgeben möchte.

Kontakt:
Telefon: 01590 4050 935
oder
Leon (m, kastriert) & Naomi (w)
Leon (m, kastriert) & Naomi (w)

Leon: geboren Januar 2010 | Naomi: geboren März 2013
Impfungen:
- gegen Myxomatose
- gegen RHD
Farbe: Leon ist weiß-beige | Naomi ist schwarz
Wir suchen ein schönes neues und liebevolles Zuhause für unsere Kaninchen Naomi und Leon.
Leon ist kastriert und beide sind regelmäßig geimpft. Zuletzt April 2016, quasi frisch nachgeimpft.
Naomi ist sehr schüchtern aber lässt sich auch mal gerne auf den Arm nehmen. Sonst eher von vorsichtiger Natur. Sie ist seit Dezember die neue Lebensgefährtin von Leon.
Leon dagegen ist sehr aufgeweckt. Wenn es aber auf den Arm gehen soll, mag er es nicht gerne. Jedoch kann man ihn im Käfig sitzend streicheln, das mag er dann wieder.
Die beiden sind ganzjährig draußen und auch Kälte gewöhnt.
Wir suchen für beide ein schönes Plätzchen im Freien mit viel Platz zum toben.
Leider haben wir ab Juni große Umbaumaßnahmen und damit keine kaninchengerechte Unterbringung mehr. Eine schnelle Vermittlung wäre super, denn wir möchten sie nicht ins Tierheim geben müssen.
Louis (m,k)
Louis (m,k)

2015
Impfungen: Nein
Farbe: Braun-weiß
Louis ist eine Hängeohr-Zwergwidder,der evrspielt und neugierig ist. Er stammt aus einer bekannten Kaninchenzüchtung aus Frankfurt und ist kerngesund. - Leider müssen wir ihn abgeben, da unser anderes Böckchen nach einem Unglück gestorben ist, wir uns aber kein neues Kaninchen anschaffen wollen und uns klar ist, dass Louis wieder ein Freund/ eine Freundin braucht. Daher bitte nur Personen melden, die bereits schon mindestens ein Kaninchen besitzen.( Wir wohnen übrigens in Wiesbaden, dort könnte man Louis sehen und auch mitnehmen,( bei gegenseitigem Interese)
Ole (m, kastriert)
Ole (m, kastriert)

geboren 12/2017
Impfungen:
Ole ist gegen Myxomatose, RHD1/2 geimpft.

Gewicht: 1,5 kg
Farbe: wildfarben
Hallo, der kleine Ole sucht ein Zuhause, da er als richtiger Abenteurer und Sportskanone nicht mehr in einer beengten City Wohnung leben möchte. Er mag Käfige gar nicht- auch nicht nur für ein Paar Stunden- und möchte somit in ein Zuhause umziehen, welches seinem Ausdehnungsdrang gerecht wird. Des Weiteren ist er gerade in Einzelhaltung, weil er sich mit seiner kleinen designierten Freundin nicht versteht. Diesen Zustand möchte seine Möhrchengeberin schnell ändern. Wer hat ein schönes Zuhause für den charmanten Kerl? Sollte es in dem neuen Zuhause nicht klappen dann nimmt ihn seine Möhrchengeberin jederzeit zurück.

PS: Ggf ist er EC Träger, da seine kleine Schwester auch EC hatte. Er ist präventiv mit Panacur behandelt worden & es ist nie zu einem Ausbruch gekommen.

Kontakt:
Telefon 0175-5762824

Top

Mecklenburg-Vorpommern

Top

Niedersachsen

Flocke (w)

Flocke (w)

geb. 2010
Gewicht (kg): ca. 1,5

Impfungen:
nicht geimpft
Flocke hat ihren Partner verloren und lebt seitdem allein. Ich möchte gern, dass sie nicht für immer allein bleibt und wieder einen Partner findet oder ggf. sogar mehrere Kameraden.
Rocxy (w)

Rocxy (w)

geb. 2015
5,5 kg
nicht geimpft
Rocxy ist eine wunderschöne Deutsche Widder Häsin in der tollen Farbe perfeh die bei uns in einem großzügigen Offenstall lebt. Leider ist ihr Partner nun aus Altersgründen verstorben und Rocxy ist nun allein. Sie wird vermittelt in eine Artgerechte Haltung mit anderen Kaninchen damit sie nicht allein leben muss.

Wer kann und will der lieben Maus ein tolles, neues Zuhause geben?
Vicco (m, kastriert) & Pari (w, kastriert)

Vicco (m, kastriert) & Pari (w, kastriert)

geboren April 2015
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Farbe: weiß-grau (Vicco) & schwarz-loh (Pari)

Schweren Herzens muss ich mich von meinen beiden Zwergkaninchen trennen.

Vicco und Pari sind zwar keine Geschwister, aber leben seit sie klein sind zusammen. Ich habe die beiden mit ca. 6 Monaten aus schlechter Haltung übernommen. Die ehemaligen Besitzer haben mir erzählt, dass sie Pari im Futterhaus und Vicco von einem Züchter gekauft haben.

Vicco und Pari sollen auf jeden Fall zusammen bleiben. Sie sind ein Herz und eine Seele, liegen immer eng aneinander gekuschelt und lieben es, sich nahe zu sein und sich gegenseitig zu putzen. Die beiden dürfen sich in einem Zimmer mit vielen Erkundungsmöglichkeiten frei bewegen. Wenn wir zu Hause sind, dürfen sie auch in der ganzen Wohnung frei laufen, bleiben aber in der Regel freiwillig in \"ihrem\" Zimmer.

Menschen gegenüber sind beide sehr neugierig und klettern auch gerne auf einem herum, wenn man sich zu ihnen auf den Boden setzt. Sie lassen sich anfassen und kommen immer neugierig zur Hand, haben aber nicht viel Lust, lange gestreichelt zu werden. Sie haben uns Menschen einfach nicht so sehr nötig, weil sie eben zu zweit sind. :)

Außerdem sind die beiden stubenrein – sie pinkeln nur in ihre zwei Toiletten. Ein paar Köttel können aber natürlich auch mal woanders landen :)

Und auch wenn man niemanden nach dem Äußeren beurteilen sollte: Vicco und Pari sind einfach unglaublich hübsch!

Vorstellung vom neuen Zuhause: keine Einzelhaltung, viel Platz, abwechslungsreiches und gesichertes Gehege, täglich abwechslungsreiches Frischfutter + Heu (KEIN Trockenfutter), Innen- oder Außenhaltung.

Es ist mir wichtiger, ein gutes Zuhause für die beiden zu finden, als sie möglichst schnell loszuwerden. Deshalb bitte nur ernst gemeinte Anfragen von Menschen, die den Kaninchen eine artgerechte Haltung bieten können und wollen.

Mit abgegeben werden kann eine große Wurzel, die die beiden gerne zum Verstecken und Durchkriechen nutzen.

Abgabe nur mit Schutzvertrag und Schutzgebühr. Ich bin gerne bereit, die beiden in ihr neues Zuhause zu bringen (auch im größeren Umkreis).

Kontakt:

Top

Nordrhein-Westfalen

Archie (m, kastriert)

Archie (m, kastriert)

Alter: ca. 2 Jahre
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD

Gewicht: 1,2 kg
Farbe: weiß

Archie kam mit einem weiteren Böckchen etwas ungeplant zu mir. Ich wollte mir Kaninchen anschaffen jedoch noch nicht zu diesem Zeitpunkt. Ihre Vorbesitzer hielten sie getrennt in Käfighaltung im Kinderzimmer. Und niemand hat sich mehr für sie interessiert. :/ Da ich noch einen weiteren Bub zu Haus habe, hatte ich gehofft die drei könnten (alle kastriert) eine prima Jungs WG bilden. Es sollte aber nicht sein, sie mögen sich Partus nicht. Archie ist aktuell an Innenhaltung gewöhnt, da ich in einer WG lebe habe ich leider nicht genug Platz, Zeit und Geld um jeden der Drei ein artgerechtes Leben mit einem Partnertier zu bieten. Da sie sich nicht verstehen leben sie noch dazu in Gehege Haltung, was ich ihnen nicht länger antun möchte :/ Somit gebe ich diesen Knirps und ein anderes Böckchen schweren Herzens ab, auf dass sie ein tolles neues zu Hause finden!

Was ich mir wünsche:

Keine Käfig- oder Gehege Haltung mehr. Eine Artgerechte Innen- oder (ab dem Sommer) Außen Haltung mit viel Platz zum Rennen & toben mit mindestens einem Partnertier!

Ernährung: Bei mir werden sie hauptsächlich mit frischem Grün von der Wiese versorgt. Hinzu kommen Sämereien, Kräuter, Hölzer und etwas Obst und Gemüse. Diesen Speiseplan würde ich mir auch in der Zukunft für sie wünschen.

Abgeben werde ich sie nur mit entsprechender Vorkontrolle sowie einem Schutzvertrag & einer Schutzgebühr von 40 € pro Fellnase.

Zu Archie: Er ist ein kleiner, mutiger, aufgeweckter, cleverer Hermelin dem nichts in seinem Umfeld entgeht & dem seine Winzigkeit anscheinend auch nicht bewusst ist. Dann und wann wirkt er recht tollpatschig im Kampf mit über dimensional großen Strohhalmen oder wenn er beim Schlafen mal wieder vom Häuschen fällt. Sofern –er- Zeit hat genießt er ausgiebige Streicheleinheiten. Auf Grund seiner Anatomie sollten seine Zähnchen immer im Blick gehalten werden, da sie sich nicht so einfach abnutzen wie die anderer Rassen. Er liebt Sandbäder, Tunnel, Rennen und das Zerstören von Ästen. In der Gruppe würde ich seinen Charakter als dominant einordnen.

Kontakt:
Ben (m, kastriert) & Tamara (w)

Ben (m, kastriert) & Tamara (w)

Alter: 5 Jahre (Ben); unbekannt (Tamara)

Gewicht: 2,4 und 1,9 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2
Farbe: weiß-braun-creme

Die beiden Kaninchen kennen keine Käfighaltung hatten bis jetzt ein eigenes Zimmer mit einer Burgturmanlage. Eine Käfighaltung ist für sie ausgeschlossen, sie sind es gewohnt sich frei zu bewegen, rumzuhüpfen und Haken zu schlagen. Sie sind stubenrein und gehen auf ein offenes Katzenklo. Sie sind vollkommen unkompliziert. Ben ist ein leicht verfressener Widder und Tamara ist für eine Hasendame wirklich sehr umgänglich. Da sie ein Angoramix ist, muss sie ca. alle 4 Wochen geschoren/geschnitten werden bzw. gekämmt werden, wenn sie „lang“ trägt. Sie lässt es sich aber ohne Probleme gefallen. Ben hat manchmal eine kleine Zahnspitze an einem Backenzahn (ca. 2 – 3 mal im Jahr), die sich aber leicht abknipsen lässt. Er ist also kein klassisches Zahnkaninchen. Die Vermittlung wird dadurch aber leider nicht einfacher.

Da es mir nicht leicht fällt, würde ich mir das neue Zuhause natürlich gern vorher ansehen. Ich war in der Vergangenheit sehr tierschutzaktiv und habe schon einiges erlebt. Schlangenfutter werden diese Kaninchen nicht.

Die Beiden sind mit Schutzvertrag abzugeben. Ihre Turmanlage kann, muss aber nicht, mit übernommen werden. Preis VB, aber das ist das geringste Problem, sich darüber einig zu werden. Hauptsache die Beiden haben es gut. Falls noch weitere Fragen bestehen, gerne Kontakt aufnehmen.

Ich muss sie leider schweren Herzens abgeben, da ich meinen bisherigen Job verloren habe und im September eine neue Arbeitsstelle antrete, die auch wöchentliche Abwesenheiten beinhalten wird.

Kontakt:
Tel.: 0171/1002603
oder
E-Mail:
Bonny (w) & Clyde (m,k)

Bonny (w) & Clyde (m,k)

Geboren 5/2015
Gewicht von beiden: 2,5 kg
Nicht geimpft.
Bonny sucht zusammen mit Clyde ab sofort ein artgerechtes Für-Immer-Zuhause in Innenhaltung.

Artgerecht bedeutet: dauerhaft mindestens 4qm Platz, 24/7 Zugang zu Frischfutter, Wasser und Heu. Kein Trockenfutter. Kein Kinderspielzeug.



Es sind keine Kuschelhasen, sie lassen sich nur bedingt anfassen, wenn das Vertrauen aufgebaut ist, genießen sie auch mal kleinere Streicheleinheiten.

Beide benötigen Hilfe bei der Fellpflege, grade Clyde hat größere Probleme seinen Popo sauber zu halten.



Bonny: Löwenkopf, weiblich, nicht kastriert, geb. ca 5/2015, zurzeit nicht geimpft (letzte Impfung RHD1+Myxo 9/2016). Charakterlich zeigt sie sich eher dominat, leicht zickig, neugierig.



Clyde: Angoramix, männlich, kastriert, geb. ca 5/2015, zurzeit nicht geimpft (letzte Impfung RHD1+Myxo 9/2016). Charakterlich zeigt er sich sehr unterwürfig und sehr neugierig.



Beide werden nur zusammen gegen eine Schutzgebühr von 50€ vermittelt, wobei Platz vor Preis. Ich habe keinen Zeitdruck bei der Vermittlung, also suche ich lieber länger nach dem wirklich perfektem Zuhause.

Da ich mir das neue Zuhause vorab gerne ansehen würde vermittel ich die beiden nur im Umkreis von ~100 km um 44866 Bochum.
Braune (w) & Weiße (w)

Braune (w) & Weiße (w)

geb. 2010
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Ein unzertrennliches Hasenpaar sucht ein neues zu Hause. Liebevoll von uns Braune oder kleine und Weiße oder große genannt, leben das ganze Jahr über draußen. Sie können sich den ganzen Tag über frei im 2m×4m großen Gehge bewegen oder in den Stall hüpfen. Ganz wie sie es mögen. Lediglich die Nacht verbringen sie im Stall.

Leider sind die beiden von unserem neuen Mieter ganz und garnicht gern gesehen, sodass wir uns ganz ganz schweren Herzens von den beiden lieben trennen müssen. Wir geben sie nicht in Wohnungshaltung. Sie brauchen ihren Platz, ihre Erde und Sand zum graben und baden.

Ich hoffe sehr, dass wir hier nun die richtigen Menschen für die zwei finden.
Bunny (w)

Bunny (w)

geb. 21.04.2016
Leider müssen wir unsere Bunny abgeben!
Sie wurde von klein an von ihrer Mutter vetstoßen und leidet schon immer daran sehr viel Angst zu haben. Sie ließ sich von klein an nicht gerne auf den Schoß setzen. Man kann sie streicheln, aber dies tut sie auch nur unter sehr viel Misstrauen. Ich habe wirklich alles versucht, um liebevoll ihr Vertrauen zu gewinnen. Habe ihr ein schönes Reich gegeben. Von klein an war sie gewohnt mit unserem Lucky draußen auf der Terrasse zu leben im Aussenhehege mit Auslauf. Jetzt wo es so nass und kalt wurde lebt sie drinnen im sehr großen 2stöckigen Gehege und Auslauf drinnen oder draussen. Sie ist ziemlich ängstlich und knurrt dann auch mal gerne sehr dominant. Zu Lucky ist sie immer sehr lieb gewesen und kuschelt gerne. Ich suche für Bunny auf jedenfall etwas wo sie nicht alleine lebt, ich würde empfehlen ihr ein Zuhause zu geben wo sie frei sein kann und ihre Ruhe hat. Sie ist nicht für Kinder geeignet, da diese sie unter Stress setzen und sie Angst hat. Sie ist von klein an Kinder gewohnt , aber meine dürften sie nie rausnehmen. Sie ist kerngesund, nur hat sie ein wenig zuviel darauf da sie sehr hecktisch frisst man darf nicht zuviel geben da sie sonst ohne Pause isst. Sie wird tägl. mit frischem Gemüse , getreidefreiem Trockenfutter und Heu gefüttert. Sie isst alles gerne aber am liebsten mag sie Kohlrabiblätter.
Ich würde mich freuen, wenn sie hier ein schönes neues Zuhause findet!
Cara (w)

Cara (w)

Alter ca. 1,5 Jahre
Gewicht: 2,45 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose (Nobivac)
gegen RHD (Filavac)
gegen RHD2 (Filavac)
Farbe: rotbraun
Deutschlandweite Vermittlung

Aufenthaltsort: Nähe Köln

Krankheiten: keine

Innen - oder Außenhaltung : Sie kennt beides, wird aber bevorzugt in Außenhaltung vermittelt

Schutz: Vermittlung mit Schutzvertrag, Schutzgebühr und Nachweis über die Haltungsbedingungen (Fotos / persönlicher Besuch o.ä.)

Beschreibung:
Cara ist ca. 1, 5 Jahre alt (laut Vorbesitzer) und kommt aus schlechter Haltung. Sie wuchs alleine in einer verdreckten Stallbuchte auf und kannte bis vor kurzen nur Trockenfutter, Heu , Käsebrötchen, Kohl und Möhren. Nun ist sie schon an Verschiedenes an Gemüse und Wiese gewöhnt wurden . Ihre Nahrung wurde komplett auf Frischfutter umgestellt, was sie auch gut verträgt.

Vom Wesen her, kann ich nicht sagen wie sie auf andere Kaninchen reagiert, da sie leider nie Artgenossen kennengelernt hat. Gegenüber Menschen ist sie sehr lieb und offen. Wenn man sich zu ihr ins Gehege setzt, kommt sie an schnuppert an einem und klettert auch manchmal einen auf den Schoß :)

Sie wurde vom Tierarzt durchgecheckt (es war wohl ihr erster Tierarztbesuch in ihrem Leben), ihre viel zu langen Krallen gekürzt und eine Kotprobe untersucht (sie war negativ )und wurde komplett durchgeimpft. Sie ist kerngesund und kann nun in ihr neues Zuhause ziehen :)

Wenn eine Vergesellschaftung mit ihr nicht klappen sollte, wird sie jederzeit wieder abgeholt und zurückgenommen.

Bei einem schönen Zuhause ist kein Weg zu weit und sie wird in ihr neues Zuhause persönlich gebracht.

Voraussetzungen an das neue Zuhause : Viel Platz mit Beschäftigungs- und Versteckmöglichkeiten, mindestens ein Partnertier, Impfung sollte auch im neuen Zuhause Pflicht sein, keine Käfig- und Einzelhaltung!, artgerechte Frischfütterung

Kontakt:
Cooper (m, kastriert)

Cooper (m, kastriert)

Alter ca. 2 Jahre
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD

Gewicht: 1,4 kg
Farbe: schwarz mit weißer Nase

Cooper ist eins von zwei Böckchen die etwas ungeplant zu mir kamen. Da ich noch einen Bub zu Haus habe, hatte ich gehofft die drei könnten eine prima Jungs WG bilden, es sollte aber einfach nicht sein. Cooper und die anderen beiden sind aktuell noch Innenhaltung gewohnt, da ich in einer WG lebe habe ich leider nicht genug Platz, Zeit und Geld um jeden der Drei ein artgerechtes Leben mit einem Partnertier zu bieten. Da sie sich nicht verstehen leben sie noch dazu in Gehege Haltung, was ich ihnen nicht länger antun möchte :/ Somit gebe ich die beiden hier schweren Herzens ab. Auf dass sie ein tolles neues zu Hause finden!

Was ich mir wünsche:

Keine Käfig- oder Gehege Haltung mehr. Eine Artgerechte Innen- oder (ab dem Sommer) Außen Haltung mit viel Platz zum Rennen & toben mit mindestens einem Partnertier!

Ernährung: Bei mir werden sie hauptsächlich mit frischem Grün von der Wiese versorgt. Hinzu kommen Sämereien, Kräuter, Hölzer und etwas Obst und Gemüse. Diesen Speiseplan würde ich mir auch in der Zukunft für sie wünschen.

Abgeben werde ich sie nur mit entsprechender Vorkontrolle sowie einem Schutzvertrag & einer Schutzgebühr von 40 € pro Fellnase.

Zum Tier:

Cooper (1,4 kg) ein Farbenzwerg, mit weißer Wackelnase und einem braunen und einem blauen Auge. Er ist ein kleiner kuschelbedürftiger Kletteraffe, alles was in potentieller Hüpfhöhe erreichbar sein könnte wird erklimmt. Wie man runterkommt sei erstmal dahingestellt. Er mag Pianomusik -wirklich wahr- und ist !extrem! Stubenrein. Seine Laune kippt dann und wann wenn man ungefragt sein Hab und Gut anfasst, weil es halt doch irgendwann mal gereinigt werden muss. Er brummelt dann vor sich hin und wirtschaftet solange bis wieder alles an Ort und Stelle ist. Er ist ein vorsichtiger Zeitgenosse dessen Vertrauen erstmal gewonnen werden muss. Danach ist die Welt aber rosarot. Im Sommer liebte er es draußen zu sein und den Garten zu erkunden. Besondere Leckereien werden ewig weit verschleppt bis der Platz gut genug zum schmausen ist. In der Gruppe würde ich ihn als neutral bis dominant einschätzen, er ist recht unterwürfig lässt sich aber nicht alles gefallen.

Kontakt:
Django (m,k) & Toki (w)

Django (m,k) & Toki (w)

geb. 2015
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2
Leider muss ich meine beiden Zwergkaninchen vermitteln. Ich ziehe Ende Mai aus beruflichen Gründen nach Irland und kann die beiden nicht mitnehmen.

Django (m, kastriert) und Toki (w) sind im Dez. 2015 geboren und leben seither zusammen. Ich halte sie ganzjährig freilaufend auf meinem Balkon und suche daher auch gerne nach Außenhaltung. Fütterung immer nur Frischfutter (Gras, Gemüse, ab und zu Obst), viel Heu und regelmäßig getrocknete Kräuter.

Beide sind nach einiger Zeit zutraulich, Django ist besonders neugierig, lassen sich aber beide nicht freiwillig hoch heben. Das war mir nie wichtig, daher habe ich es nicht trainiert. Ich bin mir aber sicher, dass man es den beiden mit Geduld beibringen kann. Aber aus dem Grund sind die beiden evtl. nicht für kleinere Kinder geeignet.

Natürlich vermittel ich die beiden wenn gewünscht mit Zubehör wie Stall, Laufgehege usw. Das neue Zuhause möchte ich zuvor gerne sehen und ich könnte die beiden dann auch zu dir bringen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn die beiden über diesen Weg ein tolles neues Zuhause finden. LG Gina
Earl & Chai (m, kastriert)

Earl & Chai (m, kastriert)

Alter: 1 Jahr
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2
Farbe: weiß und grau-beige

Die beiden süßen sind einfach wundervolle Tiere. Sehr neugierig kaum ängstlich. Lassen sich gerne streicheln und kommen auch gerne von selber auf einen zu.

Leider haben Sie in meiner Wohnung einfach zu wenig Bewegung. Ich wünsche mir viel Platz am liebsten einen Garten. Bisher sind Sie allerdings nur Wohnungshaltung gewohnt. Durch die mangelnde Bewegung hatten beide schon einmal eine Aufgasung die ich mit viel Geduld und vor allem Geld beide Male gemeistert habe. Ich möchte vermeiden das den beiden dieses leiden erneut geschieht und muss mich dadurch aus Platzgründen von Ihnen trennen.

Kontakt:
01772708199
Emma (w), Django (m,k) & Borsti (m,k)

Emma (w), Django (m,k) & Borsti (m,k)

geb. Emma 2013, Django 2012, Borsti 2012
nicht geimpft
Aus zeitlichen Gründen suche ich für Emma (wildfarben), Django (schwarz) und Borsti (weiß-schwarz) ein neues zu Hause. Django und Borsti sind Brüder und haben 1 Jahr drinnen gewohnt bevor sie in ihr Außengehege gezogen sind. Sie waren 1 Jahr alt als Emma zu ihnen kam. Django und Borsti sind relativ zutraulich und auch mal verschmust, aber eben nur dann wenn sie es möchten. Emma ist scheuer und braucht wohl mehr Zuneigung um Vertrauen zu fassen. Sie sollen wenn möglich als Gruppe zusammen bleiben und nur in artgerechte Außenhaltung ziehen.
Gern möchte ich die 3 zu jmd. mit Kaninchenerfahrung vermitteln und dann auch gern mal im neuen zu Hause besuchen.
Funny & Willy (w & m, kastriert)

Funny & Willy (w & m, kastriert)

Alter: ca. 2 Jahre
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD1

Gewicht: ca. 2 kg
Farbe: braun-bunt und schwarz-braun
Hallo zusammen,
wir sind Funny (die braun-bunte Japanerin), und Willy (der schwarz-braune). Wir sind auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Wir haben uns ganz doll lieb und kuscheln viel zusammen. Darum gehen wir nur gemeinsam weg.

Zur Zeit leben wir ganzjährig in Außenhaltung, mit Platz zum Buddeln, einem Wiesenstück zum Rennen und Sprüngemachen, und einer gemütlichen Schutzkiste, wenn es mal kalt ist. Das ist toll!

Wir fressen am liebsten frische Wiese mit Klee und Löwenzahn und so! Und dicke Zweige von den Obstbäumen finden wir super. Trockenfutter kennen wir nicht.

Ich, Willy, bin ein lieber, ruhiger, freundlicher Geselle. Meine Freundin hat hier das Sagen, und das ist total okay für mich. Manchmal zickt sie etwas rum, aber dann such ich einfach schnell das Weite! ;-)

Ich bin Funny, und ich bin Chefin im Stall. Ich habe ganz schön lange gebraucht, um mich an Herrn Willy zu gewöhnen, und hab es ihm glaub ich manchmal echt nicht leicht gemacht. Aber er hat durchgehalten, und jetzt liebe ich ihn sehr. Aber andere Kaninchen möchte ich lieber nicht in meiner Nähe.
Wir lassen uns nicht so gern anfassen, aber leckeres Futter holen wir uns schon aus der Hand ab ;-)
Wir bringen beide unsere Impfpässe mit, die nächste Impfung ist im Oktober dran.
Wir benehmen uns im Stall übrigens ganz sauber und machen immer nur in eine Ecke, niemals in unser Häuschen.
Möchtest du vielleicht mit der Kaninchenhaltung (wieder) neu anfangen? Dann wären wir bestimmt genau richtig für dich!

Unsere Vorstellung vom neuen Zuhause:
- Außenhaltung mit mind. 5qm, möglichst noch zusätzlicher Auslauf
- Freie Wohnungshaltung könnten wir uns auch vorstellen
- Keine Käfighaltung!!!
- Frischfutter
- Vorhandene Artgenossen? Wissen wir nicht. In einer für uns neuen Umgebung ginge es vielleicht.

Wir sind lieb und fröhlich, und es macht dir bestimmt Spaß, uns beim Putzen, Hoppeln und Buddeln zuzuschauen.

Wenn du uns ein neues Zuhause geben möchtest, dann melde dich! Gerne kannst du uns vorher auch mal besuchen kommen.

Am besten schickst du der Andrea vorab ein paar Bilder vom neuen Zuhause. Ihr ist es wichtig, dass wir \"artgerecht vermittelt\" werden, sagt sie. Darum gibt sie uns nur mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr ab.

Also bis bald!
Hoffnungsvoll, Funny und Willy

Kontakt:
Hasi (m,k) & Tina (w)

Hasi (m,k) & Tina (w)

2010 & 2011
nicht geimpft
Hasi wurde als Baby ausgesetzt gefunden.Mein Mann nahm ihn dann mit nach Hause und kümmerte sich seitdem um ihn. Dadurch dass Hasi ca. 2 Jahre ohne Partner gelebt hat ist er sehr zutraulich und vertraut uns Menschen sehr. Er kuschelt gerne und ist unheimlich aufmerksam und hat auch eine Portion Humor. Manchmal ist er ein richtiger Quatschkopf. Nach 2 Jahren hat er dann endlich zwei Partner bekommen. Und er ist richtig froh und dankbar darüber endlich jemanden zu haben der ihn putzt und mit ihm kuschelt.

Tina ist eine richtige Dame und eine treue Partnerin.Sie kümmert sich immer herzlichst um ihre Partner und schaut dass die Bude gut aussieht.

Sie ist stubenrein und generell sehr reinlich.

Als sie 1 Jahre alt war wurde eins ihrer Augen entfernt aufgrund einer Entzündung zwischen Augenhöhle und Augapfel. Aber damit kommt sie inzwischen gut klar und ist umso aufmerksamer beim herumlaufen.

Die beiden leben in unserer Wohnung. Haben zwei Käfige die immer offen stehen und 8 qm Auslauf, bzw die ganze Wohnung wenn die Zimmertür aufsteht. Hasi geniesst es sehr die ganze Wohnung zu erkunden während Tina gerne in ihrem Revier bleibt.

Wir suchen für die beiden ein neues Hause,da wir selbst im August Eltern geworden sind und es trotz aller Bemühungen schwierig geworden ist den beiden noch gerecht zu werden.

Wir wünschen uns für die beiden einen Transfer in artgerechte Außenhaltung. Ich wünsche den beiden sehr draußen leben zu dürfen.

Bei weiteren Fragen zu den beiden, einfach melden.

Vielen Dank.
Kadi (w)

Kadi (w)

geboren 01/2016

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2

Gewicht: 2,5 kg
Farbe: rotbraun

Kadi haben wir im Oktober 2016 übernommen. Sie ist eine freundliche, aber recht scheue Kaninchendame und weiß genau was sie will oder nicht. Hochheben mag sie nicht besonders gerne, allerdings kennt sie das auch nicht, da unsere Kaninchen nach Lust und Laune machen können was sie wollen. Sie futtert alles was draußen wächst und Kaninchen fressen dürfen, außerdem natürlich Gemüse und Heu und zeigt sich bislang extrem robust und gesund.

Kadi lebt bei uns in Außenhaltung im Garten in einer 4-köpfigen Gruppe. Kadi versteht sich insbesondere mit unserem Kastraten sehr gut.

Wir geben Kadi aus Zeit- und Platzgründen ab, da wir durch unsere berufliche und private Situation immer weniger Zeit haben und zudem ein Umzug ansteht.

Gerne beantworte ich weitere Fragen zu Kadi.

Kontakt:
Kasimir (m, kastriert) & Carlos (m, kastriert)

Kasimir (m, kastriert) & Carlos (m, kastriert)

Geboren: ca. Ende 2014
Farbe: weiß-braun
Kasimir und Carlos wurden zum Einschläfern in der Praxis abgegeben. Zum Glück für die Beiden konnten die Besitzer aber überzeugt werden die Zwei stattdessen zur Vermittlung abzugeben.
Kasimir und Carlos haben sehr schlechte Zähne, aber nichts, was man nicht in den Griff bekommt. Die Schneidezähne müssen ca. alle 3 Wochen gekürzt werden, ggfs. werden die Schneidezähne aber vor der Vermittlung noch gezogen.
Kasimir und Carlos sind zwei Rammler, kastriert, Geschwister, ca. 1,5 Jahre alt. Kasimir hat ein braunes Fleckchen neben der Schnauze, Carlos hingegen ein ganz weißes Gesicht.
Die Beiden werden nur in artgerechtes Zuhause vermittelt. Die Pflegestelle ist bereit sie innerhalb von NRW und den angrenzenden Bundesländer zu bringen.
Lana & Benny (w/m,k)

Lana & Benny (w/m,k)

1 Jahr alt
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Benny ist grau, Lana ist braun
Schweren Herzens muss sich ein Freund von mir von seinen beiden Zwergwiddern trennen. Benny (kastriert, grau) und Lana sind ein Jahr alt, beide Myxo-RHD geimpft und leben in der Küche und im Flur. Wir wünschen uns eine artgerechte Haltung, die er ihnen einfach nicht bieten kann. Egal ob drinnen oder draußen, aber bitte keinesfalls nur im Käfig!

Sie fressen alles, vom Frischfutter zum Trockenfutter.

Abgegeben werden sie nur zusammen, da sie stark aneinander gewöhnt und sehr verschmust sind. Lassen sich auch gerne kraulen.

Es wäre schön, wenn man nach der Vermittlung ab und zu mal ein Bild bekommen könnte oder man sie ab und zu mal besuchen könnte, da ihm der Schritt sie abzugeben wirklich sehr schwer fällt. Für die beiden süßen ist es aber besser so, wenn sie zukünftig mehr Platz hätten.

Abzugeben mit Schutzvertrag und gegen eine kleine Schutzgebühr.
Mali (w)

Mali (w)

04.01.2016
nicht geimpft
Ich muss schweren Herzens meine Kaninchendame Mali abgeben.

Der Grund dafür ist, dass wir zuerst die Mali und einen Rammler (Ole) besaßen, leider starb dieser nach kurzen 6 Monaten. Dann haben wir uns einen neuen Rammler (Chuck) angeschafft, doch leider ist dieser an einer Kolik verstorben.

Jetzt bringen wir es nicht mehr übers Herz, uns noch ein neues Tier anzuschaffen, da es zu sehr weh tat die beiden zu verlieren. Nun möchte ich meine Mali in ein schönes neues Zuhause bringen, wo sie auf liebe andere Kaninchen trifft. Ich hoffe es finden sich liebe, neue Haseneltern!

Mobil: 015789639176
Murphy (m, kastriert)

Murphy (m, kastriert)

geboren ca. 2012
Gewicht: ca. 2kg

Impfungen:
nicht geimpft
Farbe: weiß-schwarz

Wir suchen für unseren Kaninchen-Mann eine neue Partnerin, leider hatte er immer Pech das seine Freundinnen gestorben sind. Das letzte halbe Jahr hat er mit der Kaninchen-Dame meiner Schwägerin zusammengelebt, die letzte Woche eingeschläfert werden musste. Er ist ein aufgewecktes, freundliches und liebes Böckchen. Wir wünschen uns ein nettes Zuhause für ihn wo er noch ein paar Jahre ein schönes Leben führen kann.

Kontakt:
Nudel (m,k)

Nudel (m,k)

Geboren 2014
Gewicht: 2,3 kg
Keine Impfungen
Da mein kleiner Nudel seit letztem Jahr seine Partnerin verloren hat, und ich zwischenzeitlich keine weiteren Tiere (neues Kaninchen) aufnehmen kann, suche ich für Nudel ein neues schönes Zuhause mit anderen Artgenossen. Bisher ist er nur Wohnungshaltung gewöhnt, hat aber viel Auslauf und könnte sich bestimmt in den warmen Monaten an Aussenhaltung gewöhnen lassen. Er wird nur in gute Hände bei vorheriger Besichtigung des neuen Zuhauses abgegeben.

Kontakt: kleeblatt10000@gmail.com
Pete (m, kastriert)

Pete (m, kastriert)

Alter: ca. 2,5 Jahre
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2
Farbe: hellbraun

Unser Pete sucht ein neues Zuhause mit neuer Häsin, nachdem seine Partnerin plötzlich verstorben ist. Da wir mit der Kaninchenhaltung aufhören möchten, können wir unserem kleinen Kerl keine neue Traumfrau besorgen.

Pete hat sich immer herzlich um seine Partnerin gekümmert, daher fehlt sie ihm nun sehr.

Er ist ein richtig aufgeweckter Kerl und auch nach einiger Zeit der Eingewöhnung handzahm. Er braucht seinen Platz und springt sehr gerne fröhlich durch die Gegend.

Es wäre schön, wenn Pete schnellstmöglich wieder unter Artgenossen sein könnte.

Da wir keine Kinder haben, wissen wir nicht, ob er sich mit Kindern versteht.

Kontakt:
Tel.: 01520/8818328
oder
E-Mail:
Shorty (m,k) & Pucky (m,k)

Shorty (m,k) & Pucky (m,k)

geb. 2015
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Hallo,
leider muss ich schweren Herzens meine beiden Zwergkaninchen abgeben. Aufgrund einer beruflichen Veränderung werde ich zukünftig mind. 3Tage/Woche nicht zu Hause sein und auf Dauer die Nachbarn zu bitten ist keine Lösung. Zumal sich dies nur auf sauber machen und Futter geben beschränken würde. Derzeit leben die beiden in meinem Arbeitszimmer ca. 10qm und haben 24Std. Freilauf. Sie sind KEINE Käfighaltung gewohnt und auch nicht in solche abzugeben. Die beiden Kaninchen verstehen sich super, haben in etwa einmal im Jahr eine kleine Rauferei, die bei zwei Männchen wahrscheinlich auch nicht ausbleibt - im nächsten Moment allerdings haben sie sich wieder lieb. Beide Kaninchen haben noch NIE jemanden gezwickt oder sonst irgendwas, auch nicht bei kleinen Kindern. Bei den Menschen die sie kennen, sind sie sehr zutraulich und suchen auch Kontakt.

Es wäre schön, wenn jemand die nötige Zeit, die beide brauchen, in sie investieren kann.
Trudi (w)

Trudi (w)

2 Jahre alt
Impfungen:
gegen Myxomatose
nicht geimpft
Meine liebe Trudi sucht ein schönes Zuhause mit genügend Auslauf. Ihr Partner ist vor Kurzem verstorben und sie möchte nicht länger alleine sein. Sie lebt derzeit in Aussenhaltung und ist sehr verträglich.

Top

Rheinland-Pfalz

Flocke (w)

Flocke (w)

Alter ca. 5 Jahre
Impfungen:
wird jetzt zeitnah, VOR Vermittlung, geimpft gegen Myxomatose/RHD und RHD2
Farbe: weiß mit grau-braunen Flecken
Rasse (wenn bekannt): Zwergkaninchen

Derzeitiger Wohnort mit PLZ: 56170
Vermittlungsregion: Rheinland - Pfalz

Innen- oder Außenhaltung: lebte bisher nur in Innenhaltung

Besonderheiten/Erkrankungen: etwas übergewichtig, ab und an etwas verklebt, gibt sich vermutlich bei Reduzieren des Gewichts und Futterumstellung, wird tierärztlich geklärt

Angaben zum Charakter:

Flocke lebte jetzt 5 Jahre lang in Wohnung / Käfighaltung mit einer 5 Jahre älteren Kaninchendame, die jetzt leider verstorben ist. Flocke zeigte sich ihrer Partnerin gegenüber zurückerhaltend und fürsorglich, ruhig, nicht dominant (die Partnerin war dominant) in keinster Weise aggressiv.

Flocke ist aufgeweckt und neugierig, lässt sich nicht gerne anfassen oder festhalten, beißt oder kratzt aber auch nicht. Sie lässt eher alles über sich ergehen.

Sie soll nicht abgeschoben werden, sondern man möchte Flocke unter Kaninchenliebhabern mit Möglichkeiten einer artgerechten Haltung, die in ihrem jetzigen zu Hause, wo sie durch verschiedene Umstände gelandet ist, nicht gegeben werden kann, ein schönes, artgerechtes Leben zu ermöglichen.

Kontakt:
Freddy (m, kastriert, EC-Kaninchen)

Freddy (m, kastriert, EC-Kaninchen)

geboren ca. 2015
Impfungen:
nicht geimpft
Farbe: schwarz-braun
Freddy kam zu seiner jetzigen Stelle, weil er im Tierheim nicht ausreichend betreut werden konnte.
Sein Pflegefrauchen hat sich die letzten Monate intensiv um ihn gekümmert.
Er hatte auch eine liebe Partnerin, die nun leider an Krebs verstorben ist.
Da er als EC-Kaninchen doch ein anspruchsvolles Tier ist wird nun ein geeignetes zuhause für Freddy gesucht in dem er seinen Lebensabend in Gesellschaft genießen darf.
Freddy ist ein sehr liebes Kaninchen, lebt derzeit in freier Wohnungshaltung und lässt Behandlungen gut über sich ergehen.
Wer hat ein Plätzchen in Innenhaltung für den kleinen Kerl frei.

Kontakt:
Lisa (w) & Joey (m, kastriert)

Lisa (w) & Joey (m, kastriert)

Alter: 7,5 Jahre
Impfungen:
nicht geimpft
Joey und Lisa (männlich und weiblich) sind beide ca. 8 Jahre alt und werden nur als Paar vermittelt. Leider versteht sich das Joey nicht mit einem weiteren Männchen aus der Gruppe, auch nach 4 Jahren nicht. Daher muss ich die beiden Paare voneinander trennen. Daher suche ich nach einem liebevollen Zuhause für die beiden.

Kontakt:
Frau Port
0176-56919948
Zora (w)

Zora (w)

geboren 2009
Impfungen:
nicht geimpft

Gewicht: 3 - 4 kg
Farbe: rotbraun
Zora wurde uns vor 5 Jahren von einer befreundeten Tierarzthelferin vermittelt, die Zora durch Zufall aufgelesen hatte, nachdem sie ihrem Züchter ausgebüxt war. Der Züchter konnte sie aufgrund ihrer schiefen Zähne nicht \"gebrauchen\"; und so durften wir sie als Partnerin für unser Zwergkaninchen behalten.

Vor kurzem musste Zoras Partner allerdings eingeschläfert werden, und so suche ich jetzt ein neues Zuhause mit einem neuen Kaninchenpartner für sie.

Zora ist trotz ihres Alters sehr aktiv und neugierig. Sie erkundet gerne ihre Umgebung und hat weder Scheu vor Menschen, noch vor anderen Tieren. Bei uns lebt sie im Moment mit zwei Katzen zusammen, vor denen sie keinerlei Angst hat. Gestreichelt wird sie nicht soo gerne, lässt das aber durchaus mit sich machen. Sie ist an ein Leben in der Wohnung (mit gelegentlichem Auslauf im Garten) gewöhnt, würde sich aber bestimmt auch in einem Außengehege wohlfühlen.

Vermittlungsregion: Rheinland-Pfalz, Saarland

Vermittlung nur gegen Schutzvertrag.

Ihre Kontaktdaten (Tel. und/oder Email) zur Veröffentlichung:

Top

Saarland

Top

Sachsen

Loki & Styx (m, kastriert & w, kastriert)

Loki & Styx (m, kastriert & w, kastriert)

geboren 2013
Impfungen:
nicht geimpft
Farbe: schwarz (Loki); braun (Styx)
Ich habe mich nach langem Abwegen dafür entschieden meine beiden Kaninchen gemeinsam in gute Hände abzugeben. In meiner alten Wohnung hatten sie die Küche als ihr Zimmer, nun habe ich eine Wohnküche und sie können nicht mehr die ganze Zeit draußen sein, weil der Hund seinen Jagdinstinkt entdeckt hat.

Die beiden sind aber ihren Auslauf gewöhnt und brauchen ihn dringend wieder öfter.

Zudem möchte ich nicht dass ihnen etwas zustößt.

Die meiste Zeit müssen sie nun leider in ihrem Käfig verbringen, was mir jeden Tag aufs Neue sehr leid tut.

Es handelt sich um ein Pärchen aus Weibchen (Styx) und Rammler (Loki). Beide sind kastriert (ich musste Styx wegen andauernden Scheinschwangerschaften und damit verbundenem Stress auch kastrieren lassen).

Sie sind immer zusammen gewesen und ich gebe sie auch nur zusammen ab. Vor allem beim Füttern gibt es kleine Reibereien, aber ansonsten sind die beiden harmonisch miteinander, putzen sich und liegen beieinander.

Loki lässt sich gern streicheln, Styx ist etwas scheuer, lässt es aber auch zu. Beide werden nicht gern hochgenommen.

Mit ausreichend Auslauf sind beide sehr ausgeglichene und neugierige Tiere.

Ich habe viel Zubehör, den ich mitgeben würde (große Transportbox, zweiter kleinerer Stall, Päppelnahrung, Freilaufgitter usw.).

Die beiden sind nicht geimpft, da sie nur in der Wohnung gehalten wurden.

Kontakt:
Nougat (w) & Haribo (m,k)

Nougat (w) & Haribo (m,k)

Geboren 2016
Gewicht (kg): 1,5 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2
Schweren Herzens müssen wir unser NHD Weibchen Bella und ihren Partner Haribk abgeben, sie ist sehr dominant und hat ein anderes Weibchen blutig gebissen, für sie wäre eine Paarhaltung mit ihrem Partner am besten oder Außenhaltung mit viel Platz.

Außen oder Innenhaltung wäre egal 😊


Standort 09... oder 07...

Sie ist frisch gegen Rhd 1/2 und myxo geimpft.

Im Umkreis von Chemnitz und Gera könnten sie gebracht werden.



Zur Ihr: Sie ist sehr aufgeschlossen und zutraulich, ist alles an frischfutter gewöhnt und hat sich mit ihrem Partner immer gut vertragen.

Sie ist auch ganz besonders hat ein Hänge und ein Stehohr und ein blaues und ein braunes Auge.

Zu ihm: er ist zutraulich möchte sich aber nicht so gern anfassen lassen und kuschelt lieber mit ihr.
Pfötchen (w)

Pfötchen (w)

geboren 2017
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Farbe: weiß
Pfötchen, ein weißer Löwenkopf Mix, hat bis Ende Oktober in trauter Zweisamkeit mit ihrer Partnerin Krümel gelebt, bis diese leider verstorben ist.

Wir möchten Pfötchen nun die Möglichkeit geben mit anderen Hasen oder einem neuen Partner weiter durchs Leben zu gehen. Dabei sind wir sehr auf artgerechte Haltung bedacht. Pfötchen hat hier viel Freilauf und lebt draußen im Freilauf oder auf dem Balkon.

Kontakt:
Romi (w, kastriert)

Romi (w, kastriert)

geboren 2011
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2
Farbe: braun-weiß
Das ist Romi, sie sucht ein liebevolles, neues Zuhause mit einem etwa gleichaltrigen Partnertier, da sie ihrem derzeitigen, deutlich älteren Partnertier inzwischen etwas zu zickig und temperamentvoll ist.

Sie ist ein 6-jähriger, weiblicher, kastrierter Zwergwidder, der für die Rasse etwas großgewachsen und stämmig ist. Krankheiten sind keine bekannt und Impfungen erfolgten regelmäßig, zuletzt im November letzten Jahres.

Kontakt:
Thor & Loki (m, kastriert)

Thor & Loki (m, kastriert)

geboren 2015
Impfungen:
nicht geimpft
Farbe: rot (Thor); schwarz (Loki)
Thor und Loki suchen dringend ein liebevolles Zuhause.

Schweren Herzens müssen wir unsere beiden Kaninchen Thor und Loki aus Gesundheitlichen- und Platzgründen abgeben.

Beide brauchen genügend Auslauf - über Nacht sind sie bei uns im Käfig und über den ganzen Tag sind sie draußen und können sich freibewegen. Sie werden ausschließlich in der Wohnung gehalten - es wäre jedoch toll, wenn sie ein liebevolles Zuhause fänden, wo sie ein bisschen frische Luft schnuppern können. Kinder sind sie nicht gewöhnt.

Beide sind sehr verschmust, zu traulich und aufgeweckt (Hochnehmen sind sie nicht gewöhnt!). Sie Beißen nicht, sie necken nur gern (stupsen an und zupfen am Ärmel).

Thor (rot) ist eher ruhig und ausgeglichen, wohingegen Loki (schwarz) viel Unsinn im Kopf hat (was Thor früher oder später nach macht). Loki ist der dominante von beiden.

Sie bekamen bisher kein Handelsübliches Getreide-Mais-Mischfutter sondern von Grünhopper Purgrün. Zusätzlich natürlich Frisches - verschiedene Zweige, Salat, Möhren usw.

Für beide Hasen wollen wir eine Schutzgebühr von 10 Euro.

Zu den Hasen geben wir gern noch ihre zwei Käfige (können verbunden werden), zwei Transportboxen, Krallenschere und Bürsten für 20 Euro mit dazu.

Melden, bitte nur bei ernsthaftem Interesse. Die Tiere geben wir nur gemeinsam ab.

Kontakt:

Top

Sachsen-Anhalt

Kataro (m, kastriert)

Kataro (m, kastriert)

Alter: 4 Jahre
Impfungen:
nicht geimpft

Gewicht: 1,8 kg
Farbe: grau-weiß
Kataro hat vor kurzem seine geliebte Freundin Lotta verloren und sucht nun ein neues Zuhause. Ich habe beide sehr geliebt, zu Lotta jedoch eine sehr besondere Beziehung gehabt, die mir in schweren Zeit sehr geholfen hat. Damit möchte ich nun abschließen und für Kataro ein wunderschönes neues Heim suchen. Kataro lebte mit Lotta in einem 2m² großem Gehege, mit stets offener Tür, sodass sie die ganze Wohnung erkunden konnten. Im Gegensatz zu Lotta, hat Kataro dies nicht immer genutzt und sich nur auf sicherem Terretorium (ich habe Decken auf dem Boden ausgelegt) bewegt. Kataro ist ein unterwürfiges, ängstliches aber manchmal auch sehr neugieriges Kaninchen. Er hat sich immer an Lotta gehalten und sich auch mal was getraut wenn sie es tat (z.B. auf die Couch hüpfen). Er liebte es, sich von ihr abschlabbern zulassen und hat sich seine täglichen Kuscheleinheiten eingefordert. Menschen gegenüber ist er eher zurückhaltend, lässt sich nicht streicheln. Wenn man sich ruhig verhält, kommt er aber auch an und erkundet neugierig den Menschen.

Kataro ist sehr reinlich, absolut stubenrein und kerngesund. Ich musste nur 2x mit ihm zum Arzt um die Zähne zu kürzen, seit 2 Jahren ist es aber ruhig um dieses Thema. Er bekommt täglich Frischfutter, Heu und Wasser (kein Trockenfutter). Geimpft ist er leider nicht, was ich aber auf Wunsch gerne nachholen kann.

Ich möchte, dass Kataro ein schönes neues Zuhause bekommt, in dem er eine neue beste Freundin finden kann. Er leidet sehr unter seiner Einsamkeit und benötigt dringend Gesellschaft. Eine Gruppe wäre auch möglich, da sich Kataro absolut unterordnet. Ich könnte mir auch vorstellen, dass er im Frühjahr in die Außenhaltung wechselt, damit er die Natur in vollen Zügen genießen kann.

Kontakt:
0176-45882145
Peanutbutter (w)

Peanutbutter (w)

Geboren etwa 2012
Gewicht: 1,6 kg
Keine Impfungen
Wir haben die kleine Maus vor ça. 2 Monaten als Notfellchen aus einer Käfighaltung bekommen. Lt. Aussage der damaligen Besitzer sollte sie wohl lt. Aussage des Tierarztes kurz vor der „Regenbogenbrücke" stehen.


Glücklicherweise gelang es uns die kleine recht schnell wieder aufzupäppeln und wieder etwas runder zu füttern. Wir waren auch mit ihr beim Tierarzt, der alle vorherigen Infos revidierte. „Butter" ist eine agile und gesunde Hasendame, die sich aber sehr nach einem Freund sehnt.


Die Käfighaltung haben wir sofort abgeschafft und sie düst jetzt den ganzen Tag bei uns in der Wohnung rum.


Wir würden uns freuen, wenn wir Butter in eine Gruppe älterer Kaninchen geben könnten, damit sie nicht mehr so allein ist.

Top

Schleswig-Holstein

Frieda (w) & Olaf (m, kastriert)

Frieda (w) & Olaf (m, kastriert)

Alter: ca. 1 - 2 Jahre
Impfungen :
Olaf: Myxomatose, RHD (Nov./Dez. 2017)
Frieda: Myxomatose, RHD (Feb. 2018)

Gewicht:
900 g (Frieda)
1,8 kg (Olaf)
schwarz-weiß-grau (Frieda); schwarz-weiß (Olaf)
Zu Frieda (Löwenkopf-Mix):

Frieda ist ein Fundtier. Ihr genaues Alter konnte vom Tierarzt nicht bestimmt werden. Sie wurde auf 1-2 Jahre geschätzt. Krankheiten oder körperliche Auffälligkeiten zeigt sie keine. Laut Tierarzt ist Frieda gesund.

Frieda zeigte zum Anfang ein sehr ängstliches und schüchternes Verhalten. Seitdem Olaf an ihrer Seite ist, hat sie sich zu einer mutigen, aber dennoch vorsichtigen Dame entwickelt. Sie hat sich an die Anwesenheit eines Hundes in der Wohnung gewöhnt und hüpft auch in unmittelbarer Nähe des größeren Vierbeiners frei und ungezwungen herum.

Anfassen lässt sie sich nicht so gerne, doch mit Futter ist einiges möglich. Um an die Leckerbissen zu kommen, klettert sie auf die Hand oder sogar über den Schoß den restlichen Körper herauf.

Zu Olaf (Zwergwidder):

Olaf ist den Umgang mit Menschen und Hunden gewohnt und das merkt man auch im Alltag. Weder der Staubsauger noch der Besen während der Reinigungsarbeiten des Geheges stören ihn bei seinem Mittagsschlaf. Tiefenentspannt und aber auch lebensfroh wuselt er in der Wohnung herum, schlägt Haken, macht Luftsprünge und fordert Frieda zum spielen auf. Die restliche Zeit des Tages verbringt er mit liegen, schlafen und den Hund beobachten.

Obwohl Olaf laut Züchter von klein auf an von Menschen in die Hand genommen wurde, mag auch er dieses nicht so gerne.

Olaf und Frieda verstehen sich sehr gut und suchen auch immer wieder die Nähe zueinander.

Leider entwickelte ich mit der Zeit eine Allergie gegen die beiden Kaninchen, wodurch ich mich nun schweren Herzens von ihnen trennen muss. Da ich sie nach wie vor nicht in ein Tierheim geben oder über Ebay verkaufen möchte, versuche ich über diesen Weg, eine neue Familie für die beiden zu finden.

Wichtig ist mir, dass ihr neues zu Hause nicht aus einem kleinen Stall besteht und die beiden gemeinsam vermittelt werden.

Top

Thüringen

Bambi & Pummel (w)

Bambi & Pummel (w)

geboren 2013
Impfungen:
gegen RHD

Gewicht: 1,9 kg
Farbe: schwarz (Bambi); weiß-schwarz/grau (Pummel)

Aus haltungstechnischen Gründen bzw. Zeitgründen suche ich für die beiden Schwestern ein neues zu Hause. Sie kennen nur Innenhalten im geräumigen Gehege mit Wohnungsauslauf. Draußen fänden sie es aber bestimmt viel besser. Leider ist es uns nicht möglich, ein sicheres Außengehege für sie zu machen und drinnen mangelt es an Platz.

Sie sind beide keine Schmusetiere und mögen es nicht hochgenommen bzw. aus dem Stall heraus ausgenommen zu werden. Man kann sie in Notfällen aber auch gut fangen und festhalten (z. B Versorgung von Wunden). Wenn man sich genügend mit ihnen beschäftigt, kommen sie auch gerne zum Möhre essen auf den Schoß und lassen sich streicheln.

Bambi leckt sich seit 1,5 Jahren immer wieder den Halsbereich wund, so dass man dies regelmäßig kontrollieren und mit Creme behandeln muss. Der Tierarzt weiß leider nicht, was es ist.

Ansonsten sind die zwei kerngesund und ganz lieb (bin noch nie gebissen worden).

Kontakt:
Urmel (w) & Kalle (m,k)

Urmel (w) & Kalle (m,k)

Geboren 2017
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2
Farbe Kalle: grau-weiß, Farbe Urmel: schwarz
Urmel hat bei den beiden eindeutig die Hosen an, ist zutraulich, wird auch gerne gestreichelt, hat aber sonst eher Hummeln im Hintern. Sie möchte ständig rennen und hüpfen und ist generell sehr agil. Kalle war der Kleinste seines Wurfes und braucht einige Zeit, um aufzutauen. Er ist eher das Gegenteil von Urmel, wodurch sich die beiden aber wunderbar ergänzen. Er lässt sich gerne von ihr „mitziehen", auch mal putzen, etc., ist zwar neugierig, aber gleichermaßen ängstlich. Anfassen lässt er sich eher ungern bzw. kaum oder nur, wenn er beschäftigt ist (z.B. frisst).

Die beiden brauchen sich einfach und liegen oft gemeinsam neben-, über-, aufeinander oder rennen hintereinander her.

Am Liebsten fressen die beiden Radicchio, Kohlrabi, Paprika - heute so, morgen so. Auf Trockenfutter wurde von Anfang an verzichtet, was auch so bleiben sollte.

Geimpft wurden die beiden etwa Anfang des Jahres, sodass die nächste Impfung demnächst ansteht/gemacht werden muss.

Aktuell leben die beiden in ihrem eigenen 8qm großen Zimmer, bekommen aber täglich Auslauf im großen Wohnzimmer. Allerdings möchten wir sie gerne in eine größere Gruppe abgeben (heißt zu mindestens 2 weiteren Kaninchen) - und auf Dauer in Außenhaltung - da wir vermuten, dass ihnen (zu zweit und selbst auf der vorhandenen Fläche) etwas langweilig ist, was sich nicht zuletzt u.a. im Anfressen sämtlichen Mobiliars, der Tapeten, des Fußbodens, etc. äußert, was ihnen in Zukunft bestenfalls nicht mehr ermöglicht werden sollte.

Der eigentliche Grund, warum wir die zwei schweren Herzens abgeben müssen, liegt in Bälde aber im Beruflichen (beide Schichtarbeit, kaum zu Hause), weshalb der tägliche Auslauf nicht mehr garantiert werden kann.

Wir würden uns daher freuen, Urmel und Kalle in ein großes neues Heim und liebevolle Hände abgeben zu können.

Kontakt: 015773738863

Top

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 24.06.2018 um 18:08.